FB Twitter Instagram YouTube Google+
Beko BBL-Manager - goldene Gebote: Mit dem Kopf, nicht mit dem Herz sollst du dein Team...

Beko BBL-Manager - goldene Gebote: Mit dem Kopf, nicht mit dem Herz sollst du dein Team...

Erstmals gibt es in dieser Saison mit dem Beko BBL-Manager in Zusammenarbeit mit Crossover-Basketball ein eigenes Fantasygame unserer Liga. Hier ein paar Tipps, worauf bei der Zusammenstellung des eigenen Teams zu achten ist.
1. Achtet bei der Zusammenstellung Eures Kaders nicht zu sehr auf die Ergebnisse der bisherigen Vorbereitungsspiele der Pre-Season. Das sind nur Testspiele und sie spiegeln eventuell nicht die tatsächlichen Einsatzzeiten der Profis während der Saison wieder.

2. Es gibt keine Punkte für Siege. Das bedeutet, dass ein Leistungsträger eines Abstiegskandidaten vermutlich mehr Fantasypunkte als ein Rollenspieler des Tabellenführers abgreift.

3. Die Formel, nach der die Fantasypunkte berechnet werden, begünstigt gute Offensivspieler. Ihr solltet also darauf achten, auch ein paar Profis auszuwählen aus eher offensiv als defensiv orientierten Teams - so wie beispielsweise Hagen im vergangenen Jahr.

4. Schaut Euch nach der Anmeldung überhaupt mal die Formel, nach der die Fantasypunkte berechnet werden, genauer an - für Steals und geblockte Würfe gibt es die doppelte Punktzahl, für Ballverluste den doppelten Abschlag. Nur ein kleiner Hinweis!

5. Ihr solltet nach Profis suchen, die in der kommenden Saison eine neue, größere Rolle als bisher bekommen könnten – bei den Nationalspielern Lucca Staiger in Ludwigsburg und Philipp Schwethelm in Ulm könnte das der Fall sein, Maik Zirbes dagegen wird wohl in Bamberg eine kleinere Rolle spielen als zuvor in Trier.


6. Achtet auf Verletzungen in der Preseason. Wenn ein designierter Starter länger ausfällt, könnte sein Backup plötzlich eine größere Rolle bekommen und somit interessanter für Euch sein.

7. Wenn Ihr einen ausländischen Spieler auswählt von Teams wie Berlin oder München, die mehr als sechs Ausländer im Kader haben, sollte Euch bewusst sein, dass einer davon in jedem Spiel aussetzen muss.

8. Klubs, die auch im internationalen Wettbewerb spielen, greifen in der Beko BBL erfahrungsgemäß auf eine größere Rotation zurück, während es bei den anderen Teams auch mal dazu kommen kann, dass nur acht Spieler bezüglich der Parkettzeit regelmäßig in den zweistelligen Minutenbereich kommen.

9. Geht sorgsam mit Euren Trades um. Natürlich sollten sie genutzt werden, wenn sich eine gute Möglichkeit bietet, das Team signifikant zu verbessern, aber ihr solltet immer zumindest einen Trade in petto haben, falls sich einer Eurer Profis verletzt.

10. Fies, aber wahr: Stellt Eurer Team nicht mit dem Herz, sondern mit dem Kopf zusammen. Ihr seid jetzt nicht mehr der Fan, der seine Lieblingsspieler um sich schart, sondern ein Manager, der für sechs Millionen Euro das bestmögliche Fantasyteam zusammenstellen muss.

Mit diesen Tipps könnt Ihr nun unter Manager.Beko-BBL.de Euer eigenes Team zusammenstellen, eine eigene Division für Freunde und Kumpels gründen und Euch mit der deutschen Basketball-Gemeinde messen.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport