FB Twitter Instagram YouTube Google+
Braunschweig: Co-Trainer Peter Günschel verlässt die Phantoms

Braunschweig: Co-Trainer Peter Günschel verlässt die Phantoms

Die New Yorker Phantoms werden sich auf einer Co-Trainer-Position verändern: Assistant-Coach Peter Günschel, im Sommer aus Bonn nach Braunschweig gewechselt, bat aus persönlichen Gründen um die Auflösung seines Arbeitsvertrages bei dem Braunschweiger Klub aus der Beko Basketball Bundesliga.
Günschel, der bereits zum heutigen Mittwoch, 31. Oktober, den Verein verlassen wird, sagte: „Ich bin den New Yorker Phantoms sehr dankbar für die gute Zusammenarbeit wie auch für das Vertrauen, das sie mir entgegengebracht haben. Ich habe mich hier sehr wohlgefühlt und wünsche dem Klub für die Zukunft nur das Beste. Es ist sehr schade, aber meine derzeitige Lebenssituation ließ leider keine andere Lösung zu.“

New Yorker Phantoms-Sportdirektor Oliver Braun bedauert die Entscheidung Günschels sehr, fügt aber hinzu: „Ich kann Peter verstehen, da er mir die Problematik bereits vor einiger Zeit geschildert hatte. Peter hat die letzten Wochen versucht, den Sport und seine persönlichen Aspekte in Einklang zu bringen, wofür wir ihm sehr dankbar sind. Aber auch wenn Peter uns nun verlässt, so wird er uns aus der Ferne immer für einen Rat zur Verfügung stehen und wir werden in engem Kontakt bleiben.“

Die New Yorker Phantoms arbeiten aktuell an der Verpflichtung eines neuen Co-Trainers, um die nun entstandene Lücke im Trainerstab zeitnah wieder schließen zu können.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport