FB Twitter Instagram YouTube Google+
Brose Baskets verbreitern Kader mit Qualität - Power Forward Jeremiah Massey kommt

Brose Baskets verbreitern Kader mit Qualität - Power Forward Jeremiah Massey kommt

Jeremiah Massey spielt ab sofort für die Brose Baskets. Der 2,02 Meter große Power Forward ist für die Brose Baskets vorerst aber nur in der Beko BBL spielberechtigt.
Der 30-jährige Amerikaner mit mazedonischem Pass kann auf Grund der Wechselfristen der Euroleague erst am 8. Spieltag zum Start der TOP16-Rückrunde gegen Unicaja Malaga auf internationalem Parkett eingreifen. Eine Einhaltung der Wechselfrist war nicht möglich, da Massey noch bis einschließlich 26. Dezember 2012 bei seinem vorherigen Club Samara unter Vertrag stand. Dieser Vertrag enthielt für den Club die Option, das Engagement über den 26.12. hinaus zu verlängern. Der Vertrag mit den Brose Baskets konnte somit erst nach Ablauf des Vertrags mit Samara und damit nach Ende der Euroleague-Wechselfrist von Massey unterschrieben werden. „Ich denke, dass sich die Verpflichtung eines so hochkarätigen Spielers wie Massey trotz dieses „Schönheitsfehlers“ für uns nur als positiv erweisen wird. Natürlich ist es die Entscheidung von Head Coach Chris Fleming, wie er Massey einsetzt, aber ich denke, dass er in der Beko BBL für Entlastung sorgen wird – wir brauchen auf Grund der hohen Spielbelastung einen breiten Kader, der durch Massey hohe Qualität erhält“, so Brose Baskets Geschäftsführer Wolfgang Heyder. Jeremiah Massey trifft am Sonntag in Bamberg ein und wird voraussichtlich am 1. Januar erstmals mit dem Team trainieren.

Der 30 Jahre alte mazedonische Nationalspieler kommt von Roter Flügel Samara aus Russland. Für Samara erzielte er in der EuroChallenge in vier Spielen 9 Punkte im Schnitt pro Spiel und sicherte 5 Rebounds.

In der Saison 2011-2012 spielte er für den russischen Club Lokomotive Kuban in der russischen Liga und im EuroCup. In der Liga sicherte er 8,1 Rebounds und erzielte 8,3 Punkte im Schnitt pro Spiel. Im EuroCup lagen seine Werte mit Kuban bei 15,9 Punkten und 8,4 Rebounds in 14 Spielen. Head Coach Chris Fleming: „Jeremiah ist ein sehr erfahrener Spieler, der bereits auf dem höchsten europäischen Niveau gespielt hat. Er wird uns mit seiner Energie und vor allem mit seiner Reboundarbeit sehr helfen.“

Massey verfügt über große europäische Erfahrung in allen drei Wettbewerben. Er spielte unter anderem für Aris Thessaloniki – wo er 2005 seine Karriere begann – und Real Madrid.

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport