FB Twitter Instagram YouTube Google+
Demond und Steffen bei „Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell“: Keine Chance gegen den Nachwuchs

Demond und Steffen bei „Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell“: Keine Chance gegen den Nachwuchs

Das hatten sie sich bestimmt anders vorgestellt: Steffen Hamann und Demond Greene traten in der ARD-Unterhaltungssendung „Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell“ in einem Wurfwettbewerb gemeinsam gegen Timmy Davis aus Köln an … und wurden von dem den zehnjährigen Nachwuchsspieler mal locker abgefrühstückt.
1327402795/img_32_Klein_gegen_Gross_2012.jpg
Wer trifft mehr seiner zehn Würfe, lautete die Aufgabe – allerdings über eine Mauer hinweg ohne den Korb zu sehen. Natürlich hatte sich Timmy lange vorbereitet und als Sohn von der Kölner Footballlegende Michael Davis sind ihm die Sportgene in die Wiege gelegt worden, aber deswegen gegen zusammengerechnet 245 Länderspiele anzutreten, ist dennoch eine ordentliche Ansage (auch wenn einer der beiden Nationalspieler nicht gerade als großer Werfer bekannt ist). Was die rund sechs Millionen Zuschauer dann während des Wettbewerbs geboten bekamen, lässt sich am besten mit „Dominanz der Jugend“ umschreiben:



Wobei eine Niederlage in einem Wurfwettbewerb ja auch einen herausragenden Schützen ereilen kann - wie auch Heiko Schaffartzik auch gerade erst bei einer bekannten Unterhaltungssendung im ZDF erfahren musste:

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport