FB Twitter Instagram YouTube Google+
Dunking-Contest: Marcus Slaughter im Video-Interview über die hohe Kunst des Stopfens

Dunking-Contest: Marcus Slaughter im Video-Interview über die hohe Kunst des Stopfens

Wenn es ums Dunken geht, gibt es in der Beko BBL wohl kaum jemanden, der die Basketball-Fans öfter von den Sitzen reisst als Marcus Slaughter.
1327092256/img_slaughter.jpeg
Wir befragten das Frontcourt-Monster der Brose Baskets vorab zu den besten Druckwurfkorblegern seiner Karriere, seinen Plänen für den Dunk-Contest und ob ein Jam wirklich auch nur zwei Punkte wert ist:



Und natürlich können wir uns die Chance nicht entgehen lassen, die von ihm erwähnte Szene gegen Malaga hier noch mal zu präsentieren. Nur um es richtig einzuordnen: sein Gegner (lies: Opfer) in der Szene ist Nedzad Sinanovic, der vom Scheitel bis zur Sohle amtliche 222 Zentimeter misst. Das lässt die Euphorie und Lautstärke von Ademola und Buschi auch etwas verständlicher erscheinen.



Aber, dass der Mann springen kann, ist in der Beko BBL ja schon länger bekannt, schließlich hat er sich bei einem früheren Kurzzeit-Engagement bei den Eisbären Bremerhaven bereits ins kollektive Gedächtnis der hiesigen Basketball-Gemeinde gebrannt:



Das alles lässt für den heutigen Dunk-Contest auf große Großtaten hoffen ...

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport