FB Twitter Instagram YouTube Google+
BIG - Basketball in Deutschland
Frank Buschmann im BIG-Portrait: „Du brauchst eine gesunde Grundreichweite.“

Frank Buschmann im BIG-Portrait: „Du brauchst eine gesunde Grundreichweite.“

Selten hat ein Kommentator seine Zuhörer und Zuschauer so in Fans und Gegner gespalten, wie Frank Buschmann. Das BIG-Portrait gibt Antworten auf die Fragen zu ihm, die sich im Grunde nahezu alle deutschen Basketball-Fans gestellt haben. Im Auszug hier auf Beko-BBL.de gibt Frank Buschmann Einblick in die Situation der Sender.
1344006762/img_Buschmann1.jpg

„Du brauchst eine gesunde Grundreichweite. Das, und nur das, zählt. Die TV-Landschaft hat sich im Vergleich zu den letzten 20 Jahren grundlegend geändert. Alles schielt nur noch auf die Quote. Die Refinanzierung ist dabei für die Sender der springende Punkt“, sagt Buschmann.

„Ich habe in der mal gelesen, wie schlimm das wäre, dass ein Basketballspiel nicht pünktlich anfängt, weil vorher dicke Männer Darts werfen. Soll ich euch mal die Wahrheit sagen? Die Wahrheit, die für einen Sender die maßgebliche ist: Den dicken Phil Taylor gucken bei der WM zwischen 400 000 und 800 000 Menschen!

Da will ich dem Programmdirektor sagen: Wir müssen aber die Anfangsphase von Bamberg gegen Trier mitnehmen – und das, obwohl gerade Taylor wir¬!? Weißt du, was der mir sagt? Er sagt: Was willst du von mir? Genau das ist die Wahrheit.

1344006895/img_Buschmann7.jpgDie Sender sind bestimmten Regeln verpflichtet und dazu gehört eben auch die Quote. Der Punkt ist, dass man neben einem Sender – gern wieder Sport1 – auch eine Sendezeit finden muss, die möglichst selten hin- und hergeschoben wird“, sagt Buschmann.

Bei der Sendezeit wird’s schon kniffliger. „Am Freitagabend kotzt die eine Hälfe, weil sie ausgehen möchte, am Samstagabend die andere Hälfe, weil sie selbst in der Halle steht“, sagt Buschmann, der selbst den Sonntagnachmittag bevorzugt.

In der neunten Ausgabe der BIG, die seit Dienstag, den 31.08. im Handel erhältlich ist (Abonnenten haben sie bereits eine Woche früher im Briefkasten) gibt es das gesamte Portrait und außerdem noch diese Themen:

-Frank Buschmann: Geliebt und gehasst - Wie tickt Deutschlands bekanntester Basketball-Kommentator
-Dirk Nowitzki: Mittelklasse statt Superstars. Was der personelle Umbau der Dallas Mavericks wert ist
-Maik Zirbes: Der Center spricht im BIG-Interview über die Herausforderung Bamberg
-Nathan Peavy: ALBAs Power Forward über das bevorstehende Duell mit Nowitzki in Berlin
-Kolumne: Joes Ecke - Herber geht's nicht
-Die Euroleague: Alle Fakten zur Königsklasse im Basketball
-Kolumne: Demond Mallet
-Undundund
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport