FB Twitter Instagram YouTube Google+
Präsidium mit Dr. Thomas Braumann an der Spitze einstimmig bestätigt

Präsidium mit Dr. Thomas Braumann an der Spitze einstimmig bestätigt

Bei der Jahreshauptversammlung in Bamberg wurden der Unternehmensberater als Präsident und seine drei Vizepräsidenten Alexander Reil, Marco Baldi und Robert Wintermantel wiedergewählt / Amtsperiode dauert drei Jahre / „Werden auch weiterhin die kontinuierliche und positive Entwicklung der Beko BBL vorantreiben“


Bei der Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Basketball Bundesliga (AG BBL) in Bamberg wurde Dr. Thomas Braumann, 59, einstimmig als Präsident des insgesamt vier Mann starken Gremiums bestätigt. Somit geht der gebürtige Bremer, der seit 2006 an der Spitze der Arbeitsgemeinschaft steht, in seine vierte Amtszeit, die nach einer Satzungsänderung nun drei Jahre dauert. Für diese Amtsperiode wurden auch die drei Vizepräsidenten Alexander Reil (1. Vorsitzender Neckar RIESEN Ludwigsburg, seit 2008 im Präsidium), Marco Baldi (Geschäftsführer ALBA BERLIN, seit 2010) und Robert Wintermantel (Geschäftsführer WALTER Tigers Tübingen, seit 2011) wiedergewählt – ebenfalls einstimmig.

Dr. Thomas Braumann zeigte sich erfreut über die Wiederwahl des Präsidiums. Dieses Ergebnis sei ein „sehr starker Vertrauensbeweis und eine Bestätigung der bisher geleisteten Arbeit“. Zugleich versprach er, „auch weiterhin engagiert und kraftvoll die kontinuierliche und positive Entwicklung der Beko BBL voranzutreiben“. Die Liga habe in den vergangenen Jahren „richtig Fahrt aufgenommen“ und wachse in den relevanten Bereich dynamisch. „Der Zuschauerrekord, die neuen TV-Verträge und die Tatsache, dass so viel Geld wie noch nie im System ist: All das hat dazu geführt, dass wir den Abstand zur spanischen Liga weiter verkürzt haben und uns geradewegs auf unser Ziel hinzubewegen, im Jahr 2020 die stärkste nationale Liga in Europa zu sein.“
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport