FB Twitter Instagram YouTube Google+
Weiter auf kraftvollem Wachstumskurs: Zuschauerzahlen sorgen für neue Bestmarke

Weiter auf kraftvollem Wachstumskurs: Zuschauerzahlen sorgen für neue Bestmarke

1.463.802 Besucher bei den 331 Partien der Hauptrunde und der Playoffs / Zuschauerschnitt steigt von 4.051 auf 4.422 / Nummer zwei in Europa / „Schließen die Distanz zur spanischen Liga sukzessive“
Die Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) befindet sich hinsichtlich der Zuschauerzahlen weiter auf kraftvollem Wachstumskurs: 1.463.802 Zuschauer kamen in der Spielzeit 2011/2012 zu den 331 Begegnungen der Hauptrunde und Playoffs. Dies entspricht einem Schnitt von 4.422 Besuchern pro Partie und einer Steigerung gegenüber der Saison 2010/2011 um 9,2 Prozent (4.051). Die Auslastungsquote lag bei 85,5 Prozent. Sowohl bei den absoluten Zahlen als auch bei den Durchschnittswerten wurden neue Bestmarken erzielt.

Der Geschäftsführer der Beko BBL, Jan Pommer, sagte, dass man sehr stolz auf diese Zahlen und die Entwicklung sein könne. „Das Kompliment geht natürlich an unsere Klubs, die vor Ort vorzügliche Arbeit leisten. Angesichts der Tatsache, dass neue Arenen, wie beispielsweise in Oldenburg, entstehen oder in Planung sind, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir die noch vorhandene Distanz zur spanischen Liga sukzessive schließen.“

1339486759/img_tabelle.JPG

easyCredit TOP FOUR

Jetzt Tickets sichern!

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport