FB Twitter Instagram YouTube Google+
Zum Rückrundenauftakt gastiert ALBA BERLIN in Bayreuth

Zum Rückrundenauftakt gastiert ALBA BERLIN in Bayreuth

Knapp vier Wochen liegt die bittere und deutliche 92:53-Niederlage bei ALBA BERLIN nun zurück. Die Spielplangestaltung will es, dass der BBC am Samstag, 14. Januar, erneut auf den Hauptstadtclub trifft. In der heimischen Oberfrankenhalle möchte das Team von Marco van den Berg und Tim Nees nicht noch einmal so deutlich unter die Räder kommen sondern bei der Heimspielpremiere von Sport 1 den Fans beweisen, dass man gegen den aktuellen Tabellenvierten mithalten kann.
Durch die Liveübertragung bei Sport1 wird der Spielbeginn nicht wie Samstags gewöhnlich um 19:30 Uhr sondern erst um kurz nach 20 Uhr sein. Für den Kommentar werden Manfred Winter und Sport1-Experte Stephan Baeck verantwortlich sein. Um zu zeigen, dass die BBC-Fans hinter ihrem Club stehen gilt einmal mehr das bewährte Motto „Sei schlau, komm in Blau!“.

Nach dem klaren Erfolg über den BBC kann ALBA BERLIN eine ausgeglichene Bilanz aufweisen. Nachdem auch ratiopharm ulm klar mit 89:58 geschlagen werden konnte gab es in Quakenbrück, gegen Bonn und in Würzburg Niederlagen. Zuletzt feierte man in der heimischen o2 World deutliche Siege über Ludwigsburg und gegen Göttingen. Beim 83:50 über den Tabellenletzten gelang es den Albatrossen 33 Punkte in Folge zu markieren! In der Tabelle belegt man mit aktuell zwölf Siegen und fünf Niederlagen Rang vier, Punktgleich mit den Artland Dragons.

Während beim BBC hinter Brandon Hunter, der nach einem Pferdekuss bis Donnerstag noch nicht wieder traineren konnte, ein Fragezeichen steht könnte auch bei den Albatrossen ein wichtiger Spieler fehlen. Nationalmannschafts-Center Yassin Idbihi (28, 208 cm), im Hinspiel sammelte er 13 Punkte, laboriert an einem Faserriss im Gesäß-Muskel.

Vor vier Wochen kamen sechs Berliner Spieler auf zehn oder mehr Zähler. Bester Werfer war Bryce Taylor (Shooting Guard, USA, 25, 195 cm) mit 20 Punkten, gefolgt von Sven Schultze (Power Forward, 33, 206 cm), der seine 15 Zähler allesamt durch Dreier erzielte. Kyle Weaver (Shooting Guard, USA, 25, 198 cm, Spirou Charleroi/Belgien) markierte ebenfalls 13 Zähler und liegt in der Teamstatistik mit 9,8 Punkten auf Rang vier.

Besser plazierte sind Heiko Schaffartzik (Point Guard, 27, 183 cm), der es auf 10,7 Zähler bringt, der immer stärker werdende Center Torin Francis (USA, 28. 210 cm, Panellinios Athen/Griechenland) mit 11,1 Punkten sowie der Kopf der Mannschaft, DaShaun Wood (Point Guard, USA, 26, 185 cm). Er kommt auf 13,9 Zähler sowie 4,9 Assists.

„ALBA BERLIN hat kaum Schwächen. Sie haben ein gut organisiertes Timing, spielen ein gutes Pick and Roll und posten sich sehr gut auf. Sie haben sehr gute Spieler und wir wissen, wer mit wem gut zusammenspielt. Wir müssen uns für das Hinspiel rehabilitieren und wenn wir wieder ein gutes Heimspiel zeigen haben wir auch gegen Berlin eine Chance“, sagt BBC-Trainer Marco van den Berg. „Wir müssen im Vergleich zum Braunschweig-Spiel wieder mehr als Team und härter spielen. Wir müssen das leisten, was wir können, dann haben können wir das Spiel gewinnen.“

Zwei interessante Fakten gibt es zum Spiel noch: Beim höchsten Bayreuther Heimsieg über ALBA gewann Steiner Bayreuth am 14. April 1996 im zweiten Halbfinal-Spiel um die Deutsche Meisterschaft mit 93:76, ALBA gewinnt letztendlich die Serie mit 3:1 Siegen und wird hinter Bayer Leverkusen Vizemeister. Es war das letzte Mal, dass ein Basketball-Spiel aus der Oberfrankenhalle live im Free-TV zu sehen war.

Einige wenige Sitzplatzkarten sowie ausreichend Stehplätze sind im Vorverkauf noch erhältlich. Tickets gibt es beim Nordbayerischen Kurier (Maxstraße 58-60), der Theaterkasse (Opernstraße 22) sowie unter tickets.bbc-bayreuth.de. (Nicht nur) Blaue BBC-Fanartikel gibt es beim Heimspiel am Fanshop sowie bei Becher Mode (Friedrich-von-Schiller-Straße 5).

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport