FB Twitter Instagram YouTube Google+
„Rekord-Dreier“ für SPORT1: 460.000 Zuschauer im Schnitt sehen Halbfinale zwischen Bamberg und...

„Rekord-Dreier“ für SPORT1: 460.000 Zuschauer im Schnitt sehen Halbfinale zwischen Bamberg und...

460.000 Zuschauer im Schnitt und 570.000 Zuschauer in der Spitze verfolgten das Do-or-Die-Spiel zwischen den Brose Baskets und dem FC Bayern München inklusive Live-Schalten zum Spiel der EWE Baskets Oldenburg gegen ratiopharm ulm. Am Sonntag ist die erste Finalpartie zwischen Bamberg und Oldenburg auf SPORT1 und SPORT1.de zu verfolgen.

Das TV-Programm an diesem Wochenende:

So, 14:00 Uhr: Basketball - Der Countdown
im TV live auf SPORT1

So, 14:30 Uhr: Brose Baskets gegen EWE Baskets Oldenburg
im TV live auf SPORT1, kostenfreier Livestream auf www.SPORT1.de und auf

Vorhang auf zum Finale der Beko BBL: Durch Siege in Spiel fünf der Halbfinals haben sich die Brose Baskets und die EWE Baskets Oldenburg die Finaltickets gesichert. Spiel eins der „Best-of-five“-Serie zwischen Bamberg und Oldenburg übertragen SPORT1 und SPORT1.de am kommenden Sonntag, 9. Juni, live ab 14:00 Uhr. Den Anfang macht eine neue Ausgabe von „Basketball – Der Countdown“, bei dem Bamberg-Coach Chris Fleming im Interview über den Finaleinzug spricht. Mit der Übertragung des Heimerfolgs seines Teams über den FC Bayern München hat SPORT1 zum dritten Mal in dieser Saison einen neuen Quoten-Rekord aufgestellt: 460.000 Zuschauer (Zuschauer ab drei Jahren) verfolgten das Spiel bei einem hervorragenden Marktanteil in der Kern-Zielgruppe (Männer 14 – 49 Jahre) von 4,9 Prozent – ebenfalls ein neuer Bestwert. In der Spitze verfolgten 570.000 Zuschauer (Z3+) die Partie aus der „Frankenhölle“ sowie die Live-Schalten zum parallel laufenden Halbfinale zwischen Oldenburg und Ulm im Free-TV.

Die gesamte Finalserie zwischen den Brose Baskets und den EWE Baskets Oldenburg wird live auf SPORT1 und SPORT1.de übertragen. Los geht es mit Spiel eins am kommenden Sonntag, 9. Juni, live ab 14.30 Uhr in der Bamberger Stechert Arena. Als Kommentatoren sind Michael Körner und SPORT1-Experte Patrick Femerling im Einsatz. Bereits ab 14.00 Uhr meldet sich Moderator Sascha Bandermann mit einer neuen Ausgabe von „Basketball – Der Countdown“ aus „Freak City“. Dabei trifft Stephan Baeck Bambergs Coach Chris Fleming, der erklärt, warum der verpasste Pokalsieg seinem Team in dieser Saison sogar geholfen hat.

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport