FB Twitter Instagram YouTube Google+

"Teddy" Gipson nicht mehr im Kader der Brose Baskets

Der 32 Jahre alte US-Amerikaner Sergerio „Teddy“ Gipson steht ab sofort nicht mehr im Kader der Brose Baskets. Trotz der teilweise sehr guten Spiele, die der Guard für den deutschen Meister abgeliefert habe, habe er eine andere Rolle erwartet, als die, die er die letzten Monate bekommen habe.
Gemeinsam haben Trainerstab und Spieler während dieser Zeit versucht, an diesen unterschiedlichen Erwartungen zu arbeiten. Dies habe aber am Ende nicht funktioniert, begründen Manager Heyder und Head Coach Chris Fleming den Schritt. „Er ist ein Spieler, der gute Chancen hat, bei einem anderen Club mit großem Namen weiter zu spielen“, so Fleming weiter. Club und Trainerstab bedanken sich bei Gipson für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine sportliche und persönliche Zukunft alles Gute.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport