FB Twitter Instagram YouTube Google+
ALBA Grundschulliga: Größtes Basketball-Schulturnier Deutschlands

ALBA Grundschulliga: Größtes Basketball-Schulturnier Deutschlands

Am Samstag (27.4.) wird im Prenzlauer Berg ein neuer Meilenstein im Schulsport gesetzt: Über 1.000 Kinder von 50 Berliner Grundschulen spielen in den Nebenhallen der Max-Schmeling-Halle das Endturnier der ALBA Grundschulliga aus. Das Finale der von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft gemeinsam mit ALBA BERLIN organisierten Grundschulliga ist das größte Basketball-Tagesschulturnier Deutschlands. Die Schirmherrschaft hat der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit übernommen.
1366904072/img_20110514046.JPG
Klaus Wowereit erklärt: „Der Wettbewerb hat sich zu einem sportlichen Höhepunkt dieses Schuljahres entwickelt. 62 Berliner Grundschulen mit insgesamt 95 Mannschaften haben sich beteiligt und am Samstag werden die Sieger gekürt. Schon das ist ein schöner Erfolg! Weit mehr zählt aber, dass viele Berliner Mädchen und Jungen in den vergangenen Monaten einen interessanten und schönen Sport live erleben konnten, dass sie auf dem Spielfeld Teamgeist und Fairness lernten und dass viele Freude am Sport gefunden haben.“

ALBA-Vizepräsident Henning Harnisch: „Die ALBA Grundschulliga ist ein Modell für den Vereinsbasketball der Zukunft. Die erste gemeinsame Saison mit der Senatsverwaltung ist sehr erfolgreich verlaufen und wir freuen uns alle auf den großen Höhepunkt am Samstag.“

Das Turnier wird am Samstag um 9:00 Uhr eröffnet. Um 13:30 Uhr findet die Siegerehrung der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2000-2003) statt. Die Ehrung wird vollzogen durch die Senatverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft sowie den ALBA-Spielern Vule Avdalovic und Nathan Peavy. Während dann das Turnier für die Wettkampfklasse V (Jahrgänge 2002 und jünger) beginnt, geben die beiden ALBA-Profis eine Autogrammstunde. Die Veranstaltung endet mit der Siegerehrung der Wettkampfklasse V um 18:30 Uhr.

Das Turnier findet in den Nebenhallen A, B und C der Max-Schmeling-Halle auf insgesamt neun Spielfeldern statt. Auf dem dazugehörigen Vorplatz ist der Basketball-Parcours der kinder+Sport Basketball Academy und das ALBAmobil aufgebaut. Die ALBA Jugendküche sorgt für das Catering für Teilnehmer und Gäste und es gibt ein Rahmenprogramm mit Musik und Moderation.

Über die ALBA Grundschulliga:

Nachdem in der Vergangenheit die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und ALBA jeweils eine eigene Spielrunde für die Berliner Grundschulen organisierten, werden seit dem Schuljahr 2012/2013 die Kräfte in einer gemeinsamen Liga gebündelt. Die Liga, die für alle Grundschulen (und Oberschulen mit fünften und sechsten Klassen) Berlins geöffnet ist, wurde am 27.10.2012 mit einem ersten großen Vorrundenturnier in der Max-Schmeling-Halle unter dem Namen „ALBA Grundschulliga“ eröffnet. Seitdem wurde in 16 Vorrundenturnier und 17 Zwischenrunden das Klassement für das große Abschlussturnier am Samstag in der Max-Schmeling-Halle ermittelt. Im Laufe des Schuljahres nahmen mehr als 60 Schulen mit knapp 100 Teams an der Liga teil. Ausgetragen wird die ALBA Grundschulliga in zwei Wettkampfklassen, WK IV (Jg. 2000-2003) und WK V (Jg. 2002 und jünger), die jeweils noch einmal in Mädchen und Mixed (Mädchen und Jungen) unterteilt sind. Es geht dabei vor allem darum, bei den Kindern eine Begeisterung für Sport und Bewegung sowie Spaß an den ersten Spielerlebnissen zu entfachen. Auch absolute Basketballanfänger können an der Liga teilnehmen.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport