FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Andrea Crosariol hilft in Oldenburg aus

Andrea Crosariol hilft in Oldenburg aus

Die EWE Baskets Oldenburg haben einen Ersatz für ihren verletzten Center Adam Chubb gefunden. Andrea Crosariol hilft beim Beko Basketball-Bundesligisten für mindestens vier Wochen aus und wird voraussichtlich schon beim Euroleague-Qualifikationsturnier, das am 1. Oktober im litauischen Vilnius startet, einsatzberechtigt sein. Der 2,11 Meter große Italiener kam am Mittwoch in Oldenburg an.

„Zu diesem Zeitpunkt und in kürzester Zeit einen Spieler zu finden, der uns direkt helfen kann, war eine schwere Aufgabe“, so Trainer Sebastian Machowski. „Umso glücklicher bin ich, dass Andrea Crosariol so kurzfristig zu uns stoßen konnte. Wir haben bis zum Start des Euroleague-Qualifikationsturniers nur noch sehr wenig Zeit und werden jetzt alles daran setzen, ihn schnell in das Team zu integrieren. Er ist physisch sehr stark, besitzt gute Bewegungen in Korbnähe und schießt auch aus der Mitteldistanz ordentlich. Hinzu kommt ein gutes Gespür für geblockte Würfe.“

Unternehmer und EWE Baskets-Geschäftsführer Hermann Schüller hatte die Suche nach Ersatz unmittelbar nach der Verletzung von Adam Chubb vorangetrieben: „Wir stehen in der Qualifikation schon vor dem Start in die Beko BBL-Saison vor einer riesigen sportlichen Herausforderung. Es wäre fahrlässig gewesen, auf den Ausfall unseres Starting-Centers und Leistungsträgers Adam Chubb nicht zu reagieren. Unser Vorteil ist, dass die Mannschaft schon so gut eingespielt ist und es somit Andrea Crosariol so einfach wie möglich machen wird, seinen Platz im Team zu finden.“ Chubb fällt nach einem Bänderriss wohl mindestens vier Wochen aus.

Crosariol hatte in den vergangenen Wochen in der Saisonvorbereitung des spanischen Euroleague-Teilnehmers Laboral Kutxa den deutschen Nationalspieler Tibor Pleiß ersetzt, der bei der Europameisterschaft im Einsatz war. Der ehemalige italienische Nationalspieler, der am 11. November 1984 geboren wurde, spielte 2012/2013 beim italienischen Erstligisten Victoria Pesaro und kam dort auf 9,8 Punkte, 5,9 Rebounds und 1,3 Blocks. Seit März 2006 spielt er durchgehend in der Serie A und kam in 58 Euroleague-Spielen zum Einsatz. 2006 wurde er mit Benetton Treviso italienischer Meister, 2011 erhielt er eine Einladung zum Allstar-Spiel.

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport