FB Twitter Instagram YouTube Google+
Auch Dino Gregory bleibt ein Feuervogel

Auch Dino Gregory bleibt ein Feuervogel

Phoenix Hagen setzt weiter auf Kontinuität. Nun hat auch Power Forward Dino Gregory seinen auslaufenden Vertrag bis 2014 verlängert. Im Sommer 2012 war der 23-Jährige aus dem schwedischen Sundsvall an die Volme gewechselt. Gregory entwickelte sich anschließend zu einem absoluten Leistungsträger.
Der sprunggewaltige US-Amerikaner ist 2,00 m groß und kam in der Saison 2012/2013 in 38 Spielen durchschnittlich 26 Minuten zum Einsatz. Gregory erzielte dabei 7,5 Punkte und sammelte 6,1 Rebounds. Der defensivstarke Teamplayer avancierte zudem zum besten Schussblocker der Beko Basketball Bundesliga (1,6 Blocked Shots pro Spiel).

Mit den Trainern Ingo Freyer und Steven Wriedt, Point Guard Ole Wendt sowie Larry Gordon, Mark Dorris und David Bell steht nach der Weiterverpflichtung von Dino Gregory das Gerüst der Mannschaft für die kommende Spielzeit. „Wir sind mit dem Stand der Planungen zu diesem frühen Zeitpunkt sehr zufrieden und freuen uns darüber, erstmals auf Konstanz und Nachhaltigkeit bei der Kaderzusammenstellung setzen zu können“, sagt Hagens Geschäftsführer Oliver Herkelmann nach der bislang erfolgreichsten Saison der noch jungen Phoenix-Geschichte. Die Feuervögel waren erst im Viertelfinale der Beko BBL Playoffs an Titelverteidiger Bamberg gescheitert.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport