FB Twitter Instagram YouTube Google+
Beko BBL ALLSTAR Day 2013: Nürnberg freut sich auf die Premiere der „Schaufenster-Veranstaltung“

Beko BBL ALLSTAR Day 2013: Nürnberg freut sich auf die Premiere der „Schaufenster-Veranstaltung“

Noch 350 Tickets erhältlich für Beko BBL ALLSTAR Day 2013 / Tageskasse ab 14.45 Uhr geöffnet / Halbzeitansprache von Thorsten Leibenath live auf www.Beko-BBL.de zu sehen / Dunking-Jury mit Henning Harnisch, Stephan Baeck und Derrick Taylor prominent besetzt
Es ist ein attraktives, spektakuläres und abwechslungsreiches Programm, das die Zuschauer am Samstag, den 19. Januar 2013, ab 15.15 Uhr in der ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG in Nürnberg erwartet. Schließlich ist der Beko BBL ALLSTAR Day „unsere Schaufenster-Veranstaltung, die die zahlreichen Facetten dieser Sportart nicht besser abbilden könnte“, wie es der Geschäftsführer der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL), Jan Pommer, formulierte. Er freue sich, dass dieses Event in der Frankenmetropole so gut angenommen werde und sei sich sicher, dass Nürnberg eine tolle Premiere erleben werde.


Das Programm im Überblick:

15.45 Uhr: Autogrammstunde mit den ALLSTARS.

16.45 Uhr: NBBL ALLSTAR Game mit den deutschen Top-Talenten aus der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL). Die Bilanz des „Südens“ gegen den „Norden“ lautet 4:1. Für den verletzten Olegas Legankovas (TSV Bayer 04 Leverkusen) rückt Max Merz (Eintracht Frankfurt) in den Süd-Kader.

18:15 Uhr: Dreier-Contest mit fünf Beko BBL-Profis und einem Herausforderer. Die Liga wird vertreten durch Demond Mallet (Artland Dragons), LaQuan Prowell, Elvir Ovcina (beide LTi GIESSEN 46ers), Larry Gordon (Phoenix Hagen) und Jacob Burtschi (Eisbären Bremerhaven). Letzterer sicherte sich den Titel des besten Dreier-Schützen im Jahr 2011. Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

18.45 Uhr: Dunking-Contest, bei dem Larry Gordon erneut im Einsatz sein wird. Neben ihm „fliegen“ die Beko BBL-Profis Brian Harper (TBB Trier), Sergio Kerusch (Artland Dragons), Tyrone Nash (WALTER Tigers Tübingen) und Lucca Staiger (Neckar RIESEN Ludwigsburg) durch die Lüfte. Auch sie treffen auf einen Amateur, und auch in diesem Wettbewerb gibt es ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro zu gewinnen. Die Bewertungen werden durch eine Jury vorgenommen: In der sitzen die beiden Europameister von 1993, Henning Harnisch (Vize-Präsident ALBA BERLIN) und Stephan Baeck (SPORT1-Experte), sowie Derrick Taylor (Meister mit GHP Bamberg in der Saison 2004/2005).

20.15 Uhr: Beko BBL ALLSTAR Game mit den Teams „National“ und „International“. Dabei treffen die besten einheimischen Korbjäger auf die stärksten ausländischen Akteure. Die Bilanz aus Sicht von Team „National“ lautet 0:4. Kurzfristig ihre Teilnahme absagen mussten Bryce Taylor (Artland Dragons, Zehenbruch, Team „International“) und Robin Benzing (FC Bayern München, akute Kniebeschwerden, Team „National“). Nachrücker gibt es nicht, da beide Coaches über zwölf Akteure verfügen.

Livestream der Halbzeitansprache aus der Kabine:
Auf ein besonderes Schmankerl dürfen sich die Daheimgebliebenen freuen: Wer wissen möchte, was der Coach des Teams „National“, Thorsten Leibenath (ratiopharm ulm), seinen Schützlingen in der Halbzeit zu sagen hat, kann live dabei sein. Die Pausen-Ansprache ist via Google+ Hangout auf www.Beko-BBL.de zu sehen. Übertragen wird der Beko BBL ALLSTAR Day ab 19.45 Uhr live auf SPORT1 im Free-TV sowie auf www.SPORT1.de und auf www.Beko-BBL.de.

Neben den sportlichen Highlights werden die Beko BBL-Maskottchen, die Dragon Flames (Artland Dragons) – sie bilden das offizielle Beko BBL-Danceteam – und die „Lords of Gravity“ auftreten. Darüber hinaus wird sich die „kinder+Sport Basketball Academy“ präsentieren.

Für die Veranstaltung sind noch rund 350 Tickets im Vorverkauf erhältlich (aufgrund des veränderten Set-ups beträgt das Fassungsvermögen 7.500 Zuschauer). Erworben werden können diese über CTS EVENTIM unter 01805/57007, an den Vorverkaufsstellen von CTS EVENTIM oder unter www.Beko-BBL.de. Für Kurzentschlossene öffnet am Tag der Veranstaltung ab 14.45 Uhr die Tageskasse.


Starter National
Per Günther (ratiopharm ulm, PG)
Lucca Staiger (Neckar RIESEN Ludwigsburg, SG)
Maik Zirbes (Brose Baskets, C)
Heiko Schaffartzik (ALBA BERLIN, PG)
Philipp Schwethelm (ratiopharm ulm, SF)

Bank National
Nicolai Simon (BBC Bayreuth, PG)
Dennis Schröder (NYP Braunschweig, PG)
Alex King (s.Oliver Baskets, SF)
Johannes Lischka (WALTER T. Tübingen, PF)
Jan-Hendrik Jagla (FC Bayern München, PF)
Yassin Idbihi (ALBA BERLIN, C)
Andreas Seiferth (TBB Trier, C)

Starter International
John Bryant (ratiopharm ulm, C)
Anton Gavel (Brose Baskets, PG)
Bostjan Nachbar (Brose Baskets, PF)
DaShaun Wood (ALBA BERLIN, PG)
Jared Jordan (Telekom Baskets Bonn, PG)

Bank International
Stanley Burrell (Eisbären Bremerhaven, PG)
Bryan Bailey (BBC Bayreuth, SG)
Barry Stewart (TBB Trier, SG)
Reggie Redding (WALTER T. Tübingen, SF)
Chevon Troutman (FC Bayern München, PF)
Dwayne Anderson (s.Oliver Baskets, PF)
Adam Chubb (EWE Baskets Oldenburg, C)

Weitere Informationen finden sich unter www.allstarday.de.

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport