FB Twitter Instagram YouTube Google+
Beko BBL Champions Cup 2013: ALBA BERLIN und die Brose Baskets stehen sich in Berliner o2 World...

Beko BBL Champions Cup 2013: ALBA BERLIN und die Brose Baskets stehen sich in Berliner o2 World...

Fünf Tage vor dem Start in die 48. Spielzeit der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) kommt es zum ersten Showdown der beiden Titelträger der Saison 2012/2013: In der Berliner o2 World stehen sich am Samstag, den 28. September 2013, Pokalsieger ALBA BERLIN und der Deutsche Meister Brose Baskets gegenüber. Es ist nicht nur der ultimative Test vor der am 3. Oktober beginnenden Saison, vielmehr wird in der Hauptstadt der erste Titel der Spielzeit 2013/2014 vergeben. Gesucht wird der Beko BBL Champions Cup-Sieger 2013. Tip-Off dieser Begegnung ist um 20.15 Uhr; SPORT1 überträgt diese Paarung ab 20.00 Uhr live.

Jan Pommer, Geschäftsführer der Beko BBL, freut sich auf diesen Vergleich, den es in der noch jungen Historie des Beko BBL Champions Cup noch nicht gab: „Ich bin mir sicher, dass beide Teams unmittelbar vor Saisonbeginn ein Ausrufezeichen setzen wollen“ Und weiter: „Die o2 World, das hat das Beko BBL TOP FOUR im März dieses Jahres gezeigt, ist ein hervorragender Austragungsort für solch ein Gipfeltreffen.“

Dass sich ALBA BERLIN und die Brose Baskets auf Augenhöhe begegnen, zeigen die Ergebnisse der vergangenen Spielzeit: In „Freak City“ unterlagen die „Albatrosse“ mit 80:89; in der Hauptstadt setzte sich der Pokalsieger indes mit 90:75 gegen den Meister durch. Für Gastgeber ALBA BERLIN ist es die dritte Teilnahme an dieser Veranstaltung. Ging die Premiere vor heimischer Kulisse noch knapp mit 74:75 gegen RheinEnergie Köln verloren, so gewannen die Berliner zwei Jahre später den Beko BBL Champions Cup durch einen 84:69-Erfolg bei den Artland Dragons.

Auf vier Erfolge bei vier Teilnahmen bringen es die Brose Baskets, dabei wurden alle vier Titel in Bamberg errungen: 2007 gab es ein 70:51 gegen die Köln 99ers, 2010 ein 85:58 gegen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS, 2011 ein 86:66 gegen die New Yorker Phantoms Braunschweig und 2012 ein 102:98 gegen ratiopharm ulm – allerdings hatte die Crew von Headcoach Chris Fleming eine Verlängerung zu absolvieren. Mit vier Titelgewinnen ist Casey Jacobsen der erfolgreichste Beko BBL Champions Cup-Akteur: Der Kapitän der Brose Baskets war nicht nur mit seinem aktuellen Team dreimal erfolgreich, sondern auch mit ALBA BERLIN 2008.

Wer sich den Beko BBL Champions Cup nicht entgehen lassen möchte, sollte sich Karten sichern. Tickets gibt es ab dem 5. August unter 01806/570011 bzw. auf www.albaberlin.de. Die Preise liegen zwischen 8,00 und 50,00 Euro.

1374745105/img_preise.JPG(*) Kinder, Schüler, Studenten (Vollzeit), Auszubildende, Wehr-/Zivildienstleistende, Arbeitslose, Rentner, Pensionäre, Schwerbehinderte (ab 50%). Zutritt mit ermäßigter Karte nur gegen Vorlage des die Ermäßigung begründenden Nachweises. Kinder bis einschließlich sechs Jahre haben freien Eintritt (ohne Sitzplatzanspruch und benötigen kein gesondertes Ticket)

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport