FB Twitter Instagram YouTube Google+
Beko BBL-Miniturnier in Göttingen setzt neue Maßstäbe

Beko BBL-Miniturnier in Göttingen setzt neue Maßstäbe

Am 8./9. Juni kämpfen 140 Teams um Punkte, Platzierungen und Pokale / Rahmenprogramm mit Bugs Bunny und der „kinder+Sport Basketball Academy“
1370528666/img_120610BG74SPF68.JPG
Das Beko BBL-Miniturnier, das am Wochenende 8./9. Juni 2013 in Göttingen stattfindet, setzt neue Maßstäbe: 140 Mannschaften aus 62 Vereinen kämpfen in den Altersklassen U9 bis U12 in 14 Staffeln um Punkte, Platzierungen und Pokale. Insgesamt werden 345 Begegnungen auf 30 Spielfeldern abgewickelt – eine logistische Herausforderung, die das Organisations-Team um Wessel Lücke jedoch routiniert meistern wird. Schließlich ist es für einen der Initiatoren der größten Veranstaltung dieser Art in Deutschland bereits die 34. Auflage.

1370528690/img_120610BG74SPF20.JPGUnd dennoch: Auch das bevorstehende Beko BBL-Miniturnier, das zum dritten Mal unter diesem Namen firmiert, hält für Lücke ein Novum parat: Zum ersten Mal ist am Samstag, den 8. Juni, die „kinder+Sport Basketball Academy“ mit von der Partie. Hierbei handelt es sich um eine Initiative von „kinder+Sport“ zur Förderung der Bewegung von Kindern und Jugendlichen speziell im Basketball. Seit vergangenen Oktober ist die „kinder+Sport Basketball Academy“ fester Bestandteil der Nachwuchs-Aktivitäten der Beko BBL und wird an den Bundesliga-Standorten Bamberg (Brose Baskets), München (FC Bayern München), Oldenburg (EWE Baskets Oldenburg) und Berlin (ALBA BERLIN) umgesetzt. ALBA-Vizepräsident und Europameister von 1993, Henning Harnisch, ist Botschafter der „kinder+Sport Basketball Academy“.

In Göttingen können die Talente, abseits des sportlichen Wettkampfgeschehens, den Parcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ durchlaufen. Der Trainingsparcours besteht aus vier verschiedenen Stationen, bei denen die Kids unter Anleitung von Basketballtrainern die Grundtechniken Werfen, Passen und Dribbeln sowie ihre Koordination trainieren können. Nach erfolgreichem Training können sich die Kinder verschiedenen Prüfungen stellen – unterteilt nach sechs Leistungsstufen vom „Rookie“ bis zum „Allstar“ – und jeweils ein farbiges Trikot erlangen.

1370528710/img_120610BG74SPF13.JPGHinsichtlich der Teilnahmen am Beko BBL-Miniturnier kann Bugs Bunny als „alter Hase“ bezeichnet werden: Das „Langohr“ ist nicht nur eines der weltweit bekannten Looney Tunes, sondern wird zum dritten Mal in Göttingen bei den Kids für einen zusätzlichen Motivationsschub sorgen. „Eine Sportart gemeinsam zu erleben und dabei viel Spaß zu haben: Dafür steht die Unterstützung der Looney Tunes beim Beko BBL-Miniturnier. Bugs Bunny und Co. schaffen es immer wieder aufs Neue, mit ihrer quirligen Art, ihrer Energie und ihrem Humor, den Kindern Spaß an Sport und Bewegung zu vermitteln und sie zu motivieren, zusammen etwas zu erreichen“, so Stefan Hausberg, Director Consumer Products bei der Warner Bros. Entertainment GmbH.

Für Jan Pommer, den Geschäftsführer der Beko BBL, bietet die Veranstaltung, die von der Liga und Warner Bros. unterstützt wird, „die besten Voraussetzungen, sich auf hohem Niveau zu messen“. Und es sei nicht ausgeschlossen, dass es später einer der Teilnehmer bis in die Erste Liga schaffe. Heiko Schaffartzik (ALBA BERLIN) und Jan-Hendrik Jagla (FC Bayern München) waren in jungen Jahren mit ihren damaligen Teams in Göttingen am Start – und sind heute Nationalspieler.

1370528728/img_120610BG74SPF30.JPG

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport