FB Twitter Instagram YouTube Google+
BIG - Basketball in Deutschland
Center-Portrait in der BIG: Bambergs Big Man Philipp Neumann und die NBA-Draft

Center-Portrait in der BIG: Bambergs Big Man Philipp Neumann und die NBA-Draft

Philipp Neumann hat sich überraschend zur NBA-Draft angemeldet. Das Center-Talent der Brose Baskets aus Bamberg hat in dieser Saison einen großen Sprung gemacht. Auch Bundestrainer Frank Menz hat den 21-Jährigen natürlich auf dem Zettel.

Sind wir ehrlich: Philipp Neumann und die NBA hätte vor einigen Monaten wohl noch kaum jemand in Verbindung gebracht. Doch heute sieht das ganz anders aus. Der Zusatzeintrag „Draftpick“ in Neumanns Lebenslauf ab dem 27. Juni 2013 ist keine Utopie mehr. Der 21-jährige Center-Blondschopf von den Brose Baskets gilt sowohl in Deutschland als euch europaweit als eines der hoffnungsvollsten Talente, darf sich nach seiner Anmeldung zum Auswahlverfahren berechtigte Hoffnungen auf einen Platz als „2nd Rounder“ machen. Das berichtete zuletzt Draftexpress.com unter Berufung auf Neumanns Agent Brad Ames.

Da es sich bei einem der größten deutschen Wortschätze jedoch um die Aussage „Aller guten Dinge sind drei“ handelt, wird Neumann im Kandidaten-Pool zukünftiger Highflyer nicht allein in der Gegend herumstehen. Gleich drei deutsche Anwärter auf das Qualitäts-Siegel „NBA-Prospect“ wollen sich auf dem Nesthäkchen-Markt der stärksten Liga der Welt testen lassen. Neben dem gebürtigen Kölner mit der frappierenden Ähnlichkeit zu Oli Kahn warten sowohl der beim Nike Hoop Summit überzeugend aufgetretene Shooting Star Dennis Schröder als auch der durch seine Spielzeiten mit den Gonzaga Bulldogs in den Staaten bereits etablierte Elias Harris auf den mit Spannung erwarteten Abend (Update: Auch Ulms Daniel Theis und Münchens Bogdan Radosavljevic haben sich mittlerweile angemeldet).

Während wir insgeheim schon einmal auf die Pick-Verteilung in der zweiten Runde schielen, stehen auf nbadraftnet.com hinter den Logos der Rockets (34. Draftpick)und Mavericks (44.) als die beiden Teams, die bereits deutsche Spieler im Roster haben, noch andere Namen, doch handelt es sich bei der Mock-Draft sowieso nur um eine vorläufige Prognose. Bis zum 17. Juni hat Neumann schlussendlich die Gelegenheit, um seine Anmeldung zurückzuziehen. Als Jüngling des Geburtsjahrganges 1992 wäre der Bamberger Center erst im Jahr 2014 automatisch für die Draft gemeldet. Mit 2,9 Punkten und 1,6 Rebounds in durchschnittlich 9,32 Minuten Euroleague-Spielzeit sowie den zuletzt auf 7,0 Punkte und 3,3 Abpraller gewachsenen Durchschnittswerten der Beko BBL braucht sich der 112 Kilogramm schwere Neumann hinter anderen 92ern keinesfalls zu verstecken. ??


„Er hat seit seiner Nominierung für den Kader der U16-Nationalmannschaft bis zuletzt bei seinen Einsätzen in der U20-Auswahl durchgängig nachgewiesen, dass er von seinen Anlagen mit talentierten ausländischen Centern seines Jahrgangs mithalten kann“, sagt Bundestrainer Frank Menz. „Philipp war während seiner Zeit bei der U16-Nationalmannschaft bereits für das Allstar-Team nominiert, wurde damals schon zusammen mit Dejan Musli als bester Spieler des Turniers gehandelt. Bereits in dieser frühen Phase war absehbar, dass er zu seiner Größe auch das entsprechende Talent mitbringt. Er hat in den Sommer-Monaten auf europäischem Toplevel gespielt, war zuletzt bei der U20-Europameisterschaft unser bester Scorer und Rebounder. Aus meiner Sicht hat Philipp mit seinem Gardemaß von 2,10 Metern eine große Zukunft vor sich, wenn er weiterhin hart an sich arbeitet und sich weiterentwickelt. Er ist auch in diesem Jahr schon für mich ein durchaus ernsthafter Kandidat für den A-Kader.“ Menz weiter: „Philipp selbst hat in den vergangenen Monaten seiner Entwicklung einen sehr großen Sprung machen können. Die ihm gewährte Spielzeit in der Bundesliga, die Einsätze in der Euroleague, die Coaches der Brose Baskets und seine erfahrenen Mannschaftskollegen in Bamberg haben ihn offensichtlich gut dabei unterstützt, sicher auch auf ihre Art und Weise erzogen, damit er sich im Mannschaftssport seinem Team unterordnet und seine Rolle findet. Ich finde es absolut nachvollziehbar, dass er diese Möglichkeit austesten will. In diesem Alter ist es natürlich ein Traum eines jeden Spielers. Er vergibt sich dadurch ja auch nichts.“

Bezüglich der deutschen Vorgänger in der Geschichte der NBA-Draft gibt es positive wie negative Geschichten. Während Dirk Nowitzki als 9. Pick der Milwaukee Bucks (zusammen mit Pat Garrity im Tausch gegen Pick #6 Robert Traylor nach Dallas getradet) im späteren Verlauf seiner Karriere zweimal die NBA-Finals erreichte, sich nach der Meisterschaft 2011 den langersehnten Championship-Ring anstecken konnte, blieb der 2,11 Meter große Lockenkopf Peter Fehse schlecht beraten und meist von Verletzungen geplagt in den Ansätzen stecken. Die Seattle Supersonics (aktuelle Adresse: Oklahoma City Thunder) wählten Fehse im Yao-Ming-Jahrgang 2002 in der zweiten Runde an Nummer 48. Eine ähnliche Karriere wie die des Würzburgers blieb Fehse aber leider verwehrt. So blieb dem sympathischen Hallenser im unfairen Vergleich zu Nowitzki lediglich der Gewinn der FIBA EuroCup Challenge 2004 mit dem MBC.

Dieser Artikel stammt aus der aktuellen Ausgabe der BIG (Abonnenten haben sie bereits eine Woche früher im Briefkasten), und außerdem gibt es im Heft noch folgende Themen:

- Was bedeutet die Steueraffäre von Uli Hoeneß für die Bayern-Basketballer
- Interview: Schiedsrichter Boris Schmidt
- Berlins Glue Guy: Zach Morley
- Die Pläne von Dennis Schröder
- Interview: Frankfurts Comeback-Coach Gordon Herbert
- Sebastian Betz: Warum der Kämpfer so wichtig ist für Ulm
- Nico Simon: Der Bayreuther Guard über die beste Saison seiner Karriere
- Interview: Stefan Koch über den Abschied aus dem Artland
- Je'Kel Foster: Sein Rechtsstreit mit den Bayern
- Der Aufsteiger aus der Provinz: SC Rasta Vechta
- Report: NBA und BBL und wieder zurück
- Interview Tibor Pleiß: Das erste Jahr in Spanien
- Interview: Marco und Rudi Völler über Fussi und Alley-Oops
- Joes Ecke - Herber geht's nicht!
- Mein Leben ist Basketball, aber ich lebe nicht davon
- ProA, ProB, DBBL, Player Check, Spiel des Monats, Big Business, undundund

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport