FB Twitter Instagram YouTube Google+
Dane Watts fällt für den Rest der Saison aus

Dane Watts fällt für den Rest der Saison aus

Der 26-Jährige Amerikaner wurde heute in München erfolgreich an der Bandscheibe operiert. Watts steht eine dreimonatige Rehabilitation bevor.
Dane Watts wurde heute in der Neurochirurgischen Klinik am Campus Großhadern des Klinikums der Universität München (LMU) erfolgreich an der Bandscheibe operiert. Den Eingriff übernahm Prof. Dr. med. Jörg-Christian Tonn (Direktor der Klinik), der 2010 bereits Fußballprofi Arne Friedrich operative helfen konnte. „Eine Operation ist nie schön, aber für meine Zukunft als Basketball-Profi war sie unumgänglich“, sagt Watts, der seit dem Eurocup-Auswärtsspiel in Kazan (22. Januar) an Rückenproblemen litt.

Der Eingriff war nötig geworden, da sich Watts‘ Zustand in den vergangenen zehn Tagen deutlich verschlechter hatte. „Dane hatte zuletzt zunehmende neurologische Ausfallserscheinungen im rechten Bein“, berichtet Mannschaftsarzt Dr. Christoph Buck. Bei einer kernspintomographischen Kontrolluntersuchung zeigte sich eine eindeutige Befundverschlechterung, die in mehreren zuvor angefertigten Aufnahmen nicht festzustellen war. „Ein Bandscheibenvorfall – mit einem Einsatz in der aktuellen Saison ist leider nicht mehr zu rechnen“, bestätigt Dr. Buck.

Nach dem Ausfall von Watts, der in dieser Saison zweimal als Topscorer des Vizemeisters glänzte und im Schnitt 7,3 Punkte und 5,6 Rebounds ablieferte, wird ratiopharm ulm weiter nach einer Alternative auf der Center/Forward-Position Ausschau halten.

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport