FB Twitter Instagram YouTube Google+
Das Beko BBL TOP FOUR ist wie geschaffen für die Artland Dragons

Das Beko BBL TOP FOUR ist wie geschaffen für die Artland Dragons

„Die Courtside-Reporter sind bekanntlich für Euch näher dran am Ligageschehen als der britische Boulevard an Prinzessin Kates Bauch. Und zum Beko BBL TOP FOUR liefern vier der „eingebetteten“ Blogger einen ganz persönlichen Blick auf die teilnehmenden Klubs.
Jeder erklärt der Basketball-Gemeinde aus seiner Sicht – also betont subjektiv und unzensiert -, warum gerade sein Team am Ende den Schampus aus dem Pott schlürfen wird und stellt dabei gewagte Thesen auf:

Das Beko BBL TOP FOUR ist wie geschaffen für die Artland Dragons



Ein Blick in die jüngere Vergangenheit dokumentiert, warum dies so ist: Keine andere Mannschaft hat sich in den vergangenen zehn Jahren häufiger für die Endrunde qualifiziert als die Artland Dragons. Selbst die beiden Schwergewichte ALBA BERLIN und Brose Baskets kommen jeweils nur auf vier Teilnahmen – und waren jeweils als Gastgeber direkt qualifiziert. Eine echt Liebesbeziehung.



Dragons und Pokal: Das passt! Schnell mal ein paar Favoriten überraschen, schnell mal mit dem ganzen „Dorf“ in eine Großstadt „einfallen“, schnell mal einen nationalen Titel holen. Für ein Team, das seit Jahren, wenn es um die Meisterschaft geht, immer knapp unter dem Radar blieb, ist es die beste Gelegenheit, sich einen Titelbanner zu verdienen.

Nachdem der Klub 2006 und 2007 erste Erfahrungen in diesem Modus sammelte, gelang 2008 der ganz große Coup. Unter dem frenetischen Jubel der ca. 1.000 mitgereisten Fans gewannen die „Drachen“ in Hamburg den Pokal! Auch 2011 war man wieder mit von der Partie und musste sich lediglich dem späteren Pokalsieger Bamberg geschlagen geben. Ein Jahr später war es wiederum der Pokalsieger Brose Baskets, der den Quakenbrückern einen Traum verbaute – diesmal bereits in der Qualifikationsrunde. 2013 unternehmen die Artland Dragons den nächsten Anlauf in Richtung Pokalsieg – und im Team stehen einige Recken, die wissen, was der Pokal für Quakenbrück bedeutet und wie man die entscheidenden Spiele gewinnt.

Da wäre Bryce Taylor, der an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt, um den Berlinern zu erklären, wie es sich anfühlen kann, wenn „Flugnummer 44“ den Ball in den falschen Korb drückt. Oder „Dreier-König“ Demond Mallet, der zwar nicht mehr der Allerjüngste ist, nach einer fiesen Schulterverletzung samt OP aber so langsam wieder in Tritt kommt und schon beim Beko BBL ALLSTAR Day der Konkurrenz eindrucksvoll demonstrierte, dass man ihn besser nicht alleine am Perimeter stehen lässt.



Die bisherigen Leistungen der von etlichen Personalwechseln und Verletzungen gebeutelten „Drachen“ reichten diese Saison von genialen Siegen bis zu blutleeren Niederlagen. Doch die Flamme brennt noch! Ansonsten hätte man die EWE Baskets Oldenburg in der Qualifikationsrunde nicht mit so viel Leidenschaft niedergekämpft. Ein Team, das auf der Suche nach Konstanz ist und mit zahlreichen Baustellen zu kämpfen hat und dennoch das entscheidende Spiel eben nicht verliert: Solch ein verschworener Haufen ist für den Gegner verdammt gefährlich. Dies wird auch Thorsten Leibenath, Headcoach von ratiopharm ulm, nicht verborgen geblieben sein.

Und die Mannschaft kommt nicht allein nach Berlin. Mehr als 1.000 Fans werden die Artland Dragons in die Hauptstadt begleiten. Man könnte fast sagen: „Das ganze Dorf ist da!“ Und weil darüber hinaus eine Fanfreundschaft mit den Berlinern besteht, sollte sich Halbfinal-Gegner ratiopharm ulm auf eine Auswärtsatmosphäre einstellen.

Über den Autoren Søren Huslage:


Søren Huslage, ist als Courtside Reporter seit der Saison 2012/13 für die Artland Dragons unterwegs. Als Student der Medieninformatik in Osnabrück war er schon früh, ausgerüstet mit einer Stehplatzkarte, im Dragons Dome vor Ort. Über seinen Job als Courtside-Reporter sagt er. „Ich mache das also alles nur des Geldes und Ruhmes wegen! ;-)“

Für sein Team Artland Dragons wird Søren auch beim Beko BBL TOP FOUR 2013 am Start sein. Als folgt dem guten Mann auf Twitter: @S1xthman

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport