FB Twitter Instagram YouTube Google+
Dawan Robinson kehrt zurück nach Frankfurt

Dawan Robinson kehrt zurück nach Frankfurt

Die FRAPORT SKYLINERS und Dawan Robinson werden auch in der kommenden Saison gemeinsame Wege gehen. Der US-Amerkaner erhält einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2013/14.

Im Dezember der vergangenen Spielzeit 2012/13 stieß Dawan zum Team der FRAPORT SKYLINERS hinzu und entwickelte sich im Laufe der folgenden Monate zum Leader der Mannschaft. Bis zu seinem Ausfall erzielte er in 15 Spielen 12.8 Punkte und sorgte für einen emotionalen Höhepunkt, als er beim letzten Saisonspiel gegen Ludwigsburg kurz vor Ende der Partie wieder das Spielfeld betrat. Dawan wird vorrausichtlich Mitte September nach der Beendigung seiner medikamentösen Therapie und Durchführung der Medicals ins Mannschaftstraining und in den Spielbetrieb einsteigen können.

Im Jahr 2006 beendete Robinson seine Zeit an der University of Rhode Island (USA) und ging zunächst in die zweite französische Liga zu CSP Limoges. Weitere Stationen des Aufbauspielers waren Italien, die amerikanische D-League und Polen. Mit Trenkwalder Reggio gelang ihm in der Saison 2011/12 der Aufstieg in die erste italienische Liga; im Schnitt erzielte Dawan in dieser Spielzeit 18.0 Punkte pro Spiel. Als Vorbereitung auf die kommende Saison trainiert Dawan zurzeit in seiner Heimat in den USA für sein Comeback.

Dawan Robinson: „Ich kann es kaum erwarten wieder nach Frankfurt zu kommen; es wird ein tolles Jahr. Ich freue mich die Fans, die Organisation, das Team, die Teamärzte und alle anderen wieder zu sehen. Sie alle haben mich großartig unterstützt, egal wie schwer die Saison sportlich auch verlief. Ich will in der Beko BBL zeigen was für ein Spieler ich sein kann, denn ich weiß, dass ich viel besserer bin, als ich letzte Saison gezeigt habe. Mir geht es nur ums Gewinnen, dass ist das Einzige was für mich in der nächsten Spielzeit zählt. Ganz besonders möchte ich mich zum Schluss aber noch mal bei den FRAPORT SKYLINERS bedanken. Insbesondere Gunnar war für mich ein sehr guter Freund. Dies bedeutet mir sehr viel.“

Gordon Herbert (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): „Dawan bringt als Spieler viele Qualitäten auf und abseits des Feldes mit. Als Aufbauspieler kann er das Spiel und das Team führen, er kann punkten und seine Mitspieler besser machen. Er kann ein Spiel also gewissermaßen alleine beeinflussen. Außerdem bringt er Eigenschaften mit, die man nicht messen kann: Er ist zäh, hat Führungsqualitäten und ist ein Gewinnertyp. Ich bin sehr froh, dass wir ihn im Team haben. Er ist motiviert und will für und in Frankfurt spielen.“

Gunnar Wöbke (Geschäftsführender Gesellschafter der FRAPORT SKYLINERS): „Dawans sportliche und menschliche Qualitäten waren in der vergangenen Saison maßgeblich für den positiven Umschwung, den die Mannschaft im Frühjahr 2013 gemacht hat. Mit ihm als Führungsspieler und emotionalen Leader konnten wir Ende März, bis zu seiner Lungenembolie, sogar nochmal an den Play-Offs kratzen und Ende April den Klassenerhalt letztendlich sichern. Es war von Anfang an klar, dass Dawan unser Wunschkandidat für die Aufbau-Position ist. Er war unsere erste Option - wir freuen uns daher alle sehr darüber, dass es nun mit seiner Verpflichtung geklappt hat. Mit ihm, Marius , Tez und Jake haben wir nun vier Veteranen unter Vertrag, die alle sehr starke Führungsqualitäten haben und absolute Kämpfer und Vorbilder sind.“

Fakten zu Dawan Robinson:

Geburtsdatum: 10.02.1982
Alter: 31 Jahre
Größe: 1.86 Meter
Gewicht: 86 Kilo
Position: Point Guard
Letzter Verein: Trenkwalder Reggio (Italien – 2011/12)

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport