FB Twitter Instagram YouTube Google+
Der

Der "Floor General" bleibt in Bamberg

„Floor General“ John Goldsberry kehrt für ein weiteres Jahr nach Bamberg zurück. Der 30-Jährige steht seit der Spielzeit 2008/2009 in Diensten der Brose Baskets und wird in der kommenden Saison die Position des siebten Ausländers besetzen.

„Floor General“ John Goldsberry kehrt für ein weiteres Jahr nach Bamberg zurück. Der 30-Jährige steht seit der Spielzeit 2008/2009 in Diensten der Brose Baskets und wird in der kommenden Saison die Position des siebten Ausländers besetzen.

„Johns Härte, seine Führungsqualitäten und sein Know-how werden uns sehr helfen, vor allem in dieser kommenden Saison, in der wir einige Neuzugänge, vor allem junge Spieler, in Bamberg haben werden. John hat bewiesen, dass er Meisterschaften gewinnen kann. Auch wenn er verletzt war, war er sehr wichtig für uns. Über die Jahre hinweg hat er in wichtigen Situationen immer wieder die entscheidenden Aktionen gebracht, die uns zum Sieg geführt haben. Deshalb freuen wir uns sehr, dass John uns erhalten bleibt“, so Headcoach Chris Fleming über die Vertragsverlängerung.

Goldsberry gewann unter Fleming 2008 mit den Artland Dragons den Beko BBL-Pokal. 2010 und 2011 war er maßgeblich an den Double-Gewinnen der Brose Baskets beteiligt. In der Spielzeit 2011/2012 musste der Point Guard verletzungsbedingt pausieren, ehe er in der letzten Saison auf den Basketballcourt zurückkehren konnte. Erneut wurde er von einer Knieverletzung ausgebremst, kam aber ab April 2013 wieder zum Einsatz und gewann mit Bamberg die vierte Meisterschaft in Folge.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport