FB Twitter Instagram YouTube Google+
Der FC Bayern München startet in der Euroleague / Wildcard für die Saison 2013/14

Der FC Bayern München startet in der Euroleague / Wildcard für die Saison 2013/14

Der FC Bayern Basketball spielt in der Saison 2013/14 in der Euroleague, dem bedeutendsten europäischen Basketball-Wettbewerb für Vereinsmannschaften. Die Euroleague entschied sich am heutigen Mittwochnachmittag für das Angebot einer Wildcard an den Klub aus der Isarmetropole. Die formelle Bestätigung der Wildcard-Vergabe an den FC Bayern erfolgt am 3. Juli im Rahmen einer Euroleague-Versammlung in Barcelona. Insgesamt treten ab Oktober 24 Mannschaften aus mehr als einem Dutzend europäischer Länder im Wettbewerb an.

„Wir freuen uns über den positiven Bescheid im Wildcard-Verfahren und haben das uns unterbreitete Angebot zur Teilnahme an der Euroleague gerne angenommen“, sagte Geschäftsführer Marko Pesic nach der Bekanntgabe der teilnehmenden Mannschaften durch die Euroleague. „Unsere Fans können sich im Audi Dome auf spannende Partien gegen die besten Mannschaften Europas freuen. Das ist nicht nur eine großartige Chance für den Verein, sondern für die gesamte Basketballregion München.“

In der Gruppenphase der Euroleague wird das Teilnehmerfeld in vier Gruppen zu je sechs Mannschaften aufgeteilt. Innerhalb der Gruppe absolviert jedes Team insgesamt 10 Spiele, davon fünf Heimspiele. Die besten vier Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Runde der letzten 16 Mannschaften. In zwei Gruppen à acht Teams kämpfen die verbleibenden Teilnehmer in Hin- und Rückspielen um acht zu vergebene Playoff-Plätze (die besten vier Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Playoffs). In den Playoffs wird letztlich in einem Best-of-five-Modus über den Einzug in das Final Four-Turnier der Euroleague entschieden.

Informationen zum Kartenverkauf für die Euroleague-Heimspiele der Bayern folgen in Kürze auf www.fcb-basketball.de.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport