FB Twitter Instagram YouTube Google+
Deutsch-israelisches Talent Bar Timor kommt nach Berlin

Deutsch-israelisches Talent Bar Timor kommt nach Berlin

Bar Timor heißt der nächste ALBA-Zugang für die kommende Saison nach der Verpflichtung des U18-Nationalspielers Ismet Akpinar. Der israelische Nationalspieler, der auch über einen deutschen Pass verfügt, hat bei ALBA BERLIN einen Vertrag über drei Spielzeiten unterzeichnet.
In der vergangenen Saison war der 21 Jahre alte und 1,90 Meter große Guard für Hapoel Tel Aviv aktiv, wo er in der ersten israelischen Liga 7,6 Punkte, 2,9 Assists und 2,5 Rebounds in knapp 25 Minuten Spielzeit im Schnitt erzielte. Bar Timor: „Ich hatte schon immer vor, in Deutschland Basketball zu spielen. Als ALBA angefragt hat, war es trotz einiger anderer Angebote eine einfache Entscheidung für mich. Ich bin sehr froh, mich in diesem Programm beweisen zu dürfen.“ ALBA-Cheftrainer Sasa Obradovic: „Bar hat eine sehr gute Saison in Israel hinter sich, wo er sich auch gegen Top-Teams wie Maccabi stark präsentiert hat. Mir gefällt die Intensität und Aggressivität in seinem Spiel, mit der er uns auf der Aufbau- und Shooting-Guard-Position helfen wird. Bar ist ein sehr talentierter Spieler, der starke Ambitionen und den Willen hart zu arbeiten mitbringt.“

Bar Timor, dessen Großmutter aus Deutschland stammt, wurde am 2. März 1992 in der israelischen Hafenstadt Haifa geboren und durchlief im Jugendprogramm von Hapoel Haifa seine Basketballausbildung. Im Jahr 2009 debütierte er für Hapoel Haifa im Alter von 17 Jahren in der zweiten israelischen Profiliga und etablierte sich auf Anhieb als Spieler in der ersten Fünf und feste Stütze des Teams. Zur folgenden Saison 2010/2011 wechselte er innerhalb der zweiten Liga zu Hapoel Kiryat Tivon, wo er mit 11,6 Punkten und 4,6 Assists pro Partie schon starke Werte auflegte. 2011/2012 wurde er für zwei Jahre von Hapoel Tel Aviv verpflichtet. In der ersten Saison dort gelang ihm mit Hapoel der Aufstieg in die israelische „Winner League“ und er feierte seine ersten Auftritte auf internationalem Klub-Niveau in der der Adrialiga untergeordneten „Balkan League“. In der vergangenen Spielzeit, die seine erste im israelischen Oberhaus war, erzielte er als Starting-Five-Spieler für Hapoel Tel Aviv 7,6 Punkte, 2,9 Assists und 2,5 Rebounds in knapp 25 Minuten Spielzeit im Schnitt. Er erreichte mit seinem Team das Viertelfinale der Playoffs, musste sich da aber Serienmeister Maccabi Tel Aviv 0:3 geschlagen geben. Bar Timor spielte für die israelischen U16-, U18- und U20-Nationalmannschaften.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport