FB Twitter Instagram YouTube Google+
Dion Dowell wechselt zurück nach Israel

Dion Dowell wechselt zurück nach Israel

In beiderseitigem Einverständnis wurde der Vertrag zwischen den FRAPORT SKYLINERS und Flügelspieler Dion Dowell mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Dowell reist noch heute nach Israel und spielt künftig für Hapoel Eilat.
Ein Unbekannter ist Dowell in der israelischen Liga nicht, spielte dort unter anderem für BC Haabika, mit denen er die Meisterschaft gewann. In der aktuellen Spielzeit erzielte der in Berlin geborene Amerikaner für die FRAPORT SKYLINERS in 19 Spielen durchschnittlich 8.7 Punkte und 3.7 Rebounds.

Dion Dowell: „Als erstes möchte ich mich bei den Fans bedanken. Es war toll, wie sie uns gerade in den nicht so guten Phasen immer voll unterstützt haben. Es war das erste Mal, dass ich bei jedem Heimspiel vor so einer tollen Kulisse spielen durfte. Ich hatte hier eine gute Zeit. Ich hätte mir gewünscht, dass ich besser gespielt hätte, damit wir mehr Siege hätten erringen können. Aber manchmal funktionieren die Dinge nicht so, wie man sich erhofft. Ich wünsche dem Team, dass sie weiter hart arbeiten, gesund bleiben und Spiele gewinnen. Ich bin mir aber sicher, dass sie genau das tun werden, denn es ist viel Talent im Kader Ich wünsche auch allen Fans und Mitarbeitern der FRAPORT SKYLINERS weiterhin viel Glück und Erfolg.“

Die FRAPORT SKYLINERS bedanken sich bei Dion für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine weitere Karriere viel Glück und Erfolg!

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport