FB Twitter Instagram YouTube Google+
Ehrung im Sonnenschein

Ehrung im Sonnenschein

Es war ein perfekter Sommerabend, den sich die EWE Baskets Oldenburg für den ersten Sponsorenabend der Saison 2013/2014 ausgesucht hatten. Der Beachclub Nethen präsentierte sich bei lauen Temperaturen, wenig Wind und viel Sonnenschein als hervorragendes Ambiente, um Team und Sponsoren in urlaubsartiger Atmosphäre zusammen zu bringen.

Höhepunkt des Abends war die Übergabe eines mit 18000 Euro dotierten Schecks an Baskets-Geschäftsführer Hermann Schüller und Nachwuchskoordinator Ralph Held. Mit dieser Summe ist die Auszeichnung „Gold“ als vorbildlicher Nachwuchsstandort prämiert. Als einer von drei Bundesligastandorten in Deutschland haben die EWE Baskets in diesem Jahr die Prämierung in der höchsten Kategorie erhalten.

Die Auszeichnung erhielten die Vertreter der EWE Baskets aus den Händen von Jens Staudenmeyer, Leiter Sport bei der Beko Basketball Bundesliga. Staudenmayer ging in seiner Laudatio darauf ein, dass die EWE Baskets ihre Nachwuchsarbeit in wenigen Jahren auf ein national anerkanntes Niveau gehoben haben. Ralph Held bezeichnete er als „wichtigen Impulsgeber für die Beko BBL“ und erwähnte, dass das Trainerausbildungskonzept der Bundesliga sich stark an dem der Oldenburger orientieren würde. Für dieses ist Ralph Held maßgeblich verantwortlich.

Auch die vielen Sponsoren wurden von Staudenmayer mit Informationen versorgt; so ging er in einem gut gelaunten Vortrag auf das Thema Schiedsrichterausbildung und Qualitätssicherung im Schiedsrichterwesen ein und demonstrierte gemeinsam mit Bernd Materne einige der gängigsten Fouls im Basketball.

Bevor es für die Gäste der EWE Baskets dann an das Büffet ging, stellte Jan Christoph Egerer den Beachclub Nethen vor, der sich an diesem Abend als hervorragender Veranstaltungsort präsentierte.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport