FB Twitter Instagram YouTube Google+
Ersatz für Zach Morley: Kyle Weems wechselt von den Telekom Baskets Bonn nach Bayreuth

Ersatz für Zach Morley: Kyle Weems wechselt von den Telekom Baskets Bonn nach Bayreuth

Die vakante Position im Kader des Beko Basketball Bundesligisten medi bayreuth ist geschlossen! Wenige Tage nach der Hiobsbotschaft, dass der potentielle Neuzugang Zach Morley verletzungsbedingt nicht nach Bayreuth wechselt, steht nun fest, wer neuer Forward im Team um Head Coach Predrag Krunic wird: Von den Telekom Baskets Bonn kommt der 198 cm große US-Amerikaner Kyle Weems – er war im Vorjahr Topscorer der Rheinländer.
Seine College-Zeit absolvierte der flexible Forward zwischen 2007 und 2012 an der Missouri State University in der NCAA. In der Saison 2010/2011 wurde er in der aus zehn Teams bestehenden Missouri Valley Conference zum Spieler des Jahres gewählt. Ehe er nach seinem finalen Jahr 2011/2012 für die Toronto Raptors in der NBA Summer League auflief empfahl er sich mit durchschnittlich 15,6 Punkten und 7,2 Rebounds pro Spiel für ein mögliches Engagement in der besten Liga der Welt.

Da Kyle Weems keinen NBA-Vertrag erhielt wechselte er vor der abgelaufenen Saison nach Deutschland: Für die Telekom Baskets Bonn lief der 100 Kilo-Mann in 34 Liga- und fünf Playoff-Spielen auf. Dabei kam er auf durchschnittlich 13,8 Punkte sowie 4,9 Rebounds. Mit einem Effektivitätswert von 12,9 gehörte der Topscorer auch in dieser Kategorie zu den führenden Kräften des Viertelfinalisten, der in fünf Spielen am späteren Vizemeister EWE Baskets Oldenburg scheiterte. Neben seinen sehenswerten Auftritten in der Beko BBL sammelte Kyle Weems auch Erfahrung auf europäischer Ebene: In 14 EuroChallenge-Spielen kam der Forward auf 13,2 Zähler sowie 3,6 Rebounds.

Im Sommer versuchte der noch 23-jährige – er wird am Freitag 24 Jahre jung – erneut, diesmal für die Atlanta Hawks und an der Seite von Dennis Schröder, sich für einen NBA-Vertrag zu empfehlen. Dass er nun wieder in Deutschland und für medi bayreuth aufläuft war laut Geschäftsführer Martin Piotrowski ein Kraftakt: „Wir haben uns intensiv um Kyle bemüht. Eigentlich wollte er, wenn er nach Europa zurückkommt, nicht nur in der BBL spielen, sondern auch wieder in der EuroChallenge. Neben uns war auch ein anderer Beko BBL-Club in Verhandlungen mit Kyle Weems, der dieses Kriterium erfüllt. Letztendlich haben die Perspektiven, die sich für ihn in Bayreuth bieten, den Ausschlag gegeben. Kyle möchte sich bei uns noch mehr zu einem Führungsspieler entwickeln. Wir sind daher sehr stolz, dass wir den Zuschlag für diesen jungen, erfolgshungrigen Spieler bekommen haben!“

Predrag Krunic freut sich auch auf seinen Neuzugang: „Kyle ist ein junger Spieler, der in seinem ersten Bundesligajahr gezeigt hat, dass er Potential besitzt. Er ist ein variabler Spieler, der auf mehreren Positionen spielen kann. Deswegen kann er gut in unser System passen.“

Kyle Weems wird nun schnellstmöglich nach Bayreuth reisen, um zeitnah in die Vorbereitung mit seinem neuen Team einsteigen zu können. Der Vertrag mit dem Forward gilt für die Saison 2013/2014.

Hier ein Spielbericht zu seinem großartigen vierten Viertelfinale mit Bonn gegen Oldenburg:

easyCredit TOP FOUR

Jetzt Tickets sichern!

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport