FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Fünf Euroleague-Spiele im Free-TV

Fünf Euroleague-Spiele im Free-TV

Mehr Basketball im TV ist seit Jahren eine weitverbreitete Forderung unter den Basketball-Fans in Deutschland. Und die Verantwortlichen der Brose Baskets arbeiten vor und hinter den Kulissen hart daran, dieses Ziel zu erreichen. Zumindest für die Fans der Brose Baskets erscheint Licht am Horizont. Allein fünf Euroleague-Spiele des deutschen Meisters zeigt SPORT1 bis Anfang Dezember. Live und unverschlüsselt.

Live auf SPORT1:

07.11. 19:10 Uhr  Brose Baskets vs. EA7 Emporio Armani Mailand       

14.11. 18:55 Uhr  Zalgiris Kaunas vs. Brose Baskets      

22.11. 20:00 Uhr  Straßburg IG vs. Brose Baskets           

28.11. 20:40 Uhr  Brose Baskets vs. Real Madrid               

06.12. 19:30 Uhr  Anadolu Efes Istanbul vs. Brose Baskets   

Aber nicht nur Live-Spiele stehen inzwischen auf dem Programm. Mit TVO – Fernsehen für Oberfranken und DAF – Deutsches Anleger Fernsehen konnten die Brose Baskets zwei TV-Partner gewinnen, die in regelmäßigen Magazinen über die Brose Baskets berichten. DAF zeigt wöchentlich jeweils zwei frische Magazine: „Tip-Off, das Euroleague-Magazin der Brose Baskets“ und „Slam Dunk – die Brose Baskets in der Beko BBL“. Beide Magazine werden jeweils mehrfach wöchentlich wiederholt. TVO zeigt jeden zweiten Donnerstag um 19:30 Uhr und um 23:45 Uhr in der Wiederholung „INSIGHT – das Brose Baskets TV-Magazin“. Bereits seit vier Jahren läuft das Brose Baskets TV-Magazin erfolgreich bei TVO.

Die Kooperation mit DAF geht erfolgreich ins zweite Jahr. „Wir sehen das Interesse des DAF sehr positiv", so Baskets-Geschäftsführer Wolfgang Heyder. „Die vergangene Saison hat gezeigt, dass Basketball beim DAF funktioniert.“ Bis zu 50.000 Zuschauer haben die Live-Partie zwischen den Brose Baskets und dem FC Bayern München Basketball im Februar verfolgt, die exklusiv im DAF gezeigt wurde. Daher haben die Kulmbacher die Kooperation gerne verlängert: „Wir freuen uns auf spannende Spiele. Mit der Ausweitung der Kooperation mit den Brose Baskets bieten wir unseren Zuschauern eine Sportart, die zunehmend in Deutschland an Beliebtheit gewinnt", erklärte DAF-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Conrad Heberling.

Zusammen mit den Möglichkeiten, die das Internet bietet, gibt es in dieser Saison keinen Grund mehr, einen Dunking von Rakim Sanders oder einen eiskalten Smith-Dreier mehr zu verpassen.

DAF-Magazine:

Tip-Off – Das Euroleague-Magazin der Brose Baskets: Montags 18:45 Uhr, dienstags 18:00 Uhr, mittwochs 19:00 Uhr

Slam Dunk – Die Brose Baskets in der BBL: Donnerstags 18:30 Uhr, freitags 19:00 Uhr, samstags/sonntags 16:00 Uhr

DAF Deutsches Anleger Fernsehen zu empfangen über:

Satellit: ASTRA 1 - Transponder: 1.003

Polarisation: horizontal, Downlink-Frequenz: 11.244 MHz

Symbolrate: 22.000, FEC: 5/6, Übertragung: DVB-S - Position: 19,2° Ost - 24 Stunden

Kabelnetz: Unitymedia (Hessen), Kabel BW (Baden-Württemberg),

Wilhelm.Tel, Martens, s+k kabel (u. a.) Telekom Entertain auf Kanal 83

TVO:

„INSIGHT“ – das Brose Baskets TV-Magazin: Jeden zweiten Donnerstag um 19:30 Uhr (Wdh. 23:45 Uhr)

Aktuelle Tip-off-Änderungen:

Auf Grund von TV-Übertragungen wurden die Anfangszeiten der folgenden Spiele geändert:

Rasta Vechta vs. Brose Baskets am 3.11.2013 von 17 Uhr auf 16 Uhr. Die ARD Sportschau zeigt ab 18 Uhr Ausschnitte von der Partie.

Brose Baskets vs. EA7 Emporio Armani Mailand am 7.11.2013 von 20 Uhr auf 19:15 Uhr. Das Spiel wird live auf SPORT1 übertragen.

Zalgiris Kaunas vs. Brose Baskets am 14.11.2013 von 18:45 Uhr auf 19 Uhr. Das Spiel wird live auf SPORT1 übertragen.

Straßburg IG vs. Brose Baskets am 22.11.2013 von 20:45 Uhr auf 20:15 Uhr. Das Spiel wird live auf SPORT1 übertragen.

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport