FB Twitter Instagram YouTube Google+
Jamar Smith verstärkt den Meister

Jamar Smith verstärkt den Meister

Brose Baskets bestätigen Verpflichtung von Jamar Smith / 26 Jahre alte US-Guard kommt vom israelischen Club Galil Gilboa und erhält Vertrag über zwei Jahre / Zusätzlich zwei Talente ans Programm gebunden
Im Rahmen des Brose Baskets Basketball-Talks bestätigten die Brose Baskets am Montagabend offiziell die Verpflichtung von Jamar Smith. Der 26 Jahre alte US-amerikanische Guard erhält beim alten und neuen deutschen Meister einen Vertrag über zwei Jahre.

Smith kommt vom israelischen Club Galil Gilboa und erzielte dort im Schnitt in der nationalen Winner Sal Liga in 26 Spielen 14,4 Punkte und verteilte 3,4 Assists pro Spiel. In der Balkan League – der „kleinen Schwester“ der Adria League – führte er Galil Gilboa mit 16,5 Punkten im Schnitt in elf Spielen zur Meisterschaft. Seine erste Station in Europa war BK Prostejov. Mit dem tschechischen Club sammelte Smith in zwei Eurocup-Qualifikations- und sechs Eurochallenge-Spielen erste Erfahrungen im europäischen Wettbewerb. Brose Baskets Head Coach Chris Fleming über seinen ersten Neuzugang für die Saison 2013-2014: „Jamar ist für uns ein äußerst talentierter und vielseitiger Spieler, ein überragender Werfer, der auf Position eins und zwei eingesetzt werden kann. Wir sind der Meinung, dass er noch eine Menge Luft nach oben und die richtige Arbeitseinstellung hat, um ein Bamberger Spieler zu werden. Sein Trainer in Israel ist ein Freund von mir und hat ihn uns empfohlen. Wir haben ihn live vor Ort gesehen und waren sehr beeindruckt von ihm.“

Verträge für Dino Dizdarevic und Robert Zinn

Mit Robert Zinn und Dino Dizdarevic binden die Brose Baskets zudem zwei junge Talente in ihr Programm ein. Der 18 Jahre alte Robert Zinn wechselt von den Neckar Riesen Ludwigsburg zum deutschen Meister. Der 1,95 Meter große Point Guard „ist sicherlich ein sehr ehrgeiziger Junge. Einer der einen großen Überblick auf Position eins und eine gewisse Härte hat. Wir glauben, dass er sich noch stark verbessern kann und wir freuen uns, dass er kommt“, sagt Fleming. In der vergangenen Saison absolvierte der U18-Nationalspieler gegen Gießen und gegen die Brose Baskets bereits Kurzeinsätze in der Beko BBL. Seinen ersten Profi-Vertrag erhält auch der 1,94 Meter große Point Guard Dino Dizdarevic, der bereits seit der Spielzeit 2010-2011 im Bamberger Programm zum Einsatz kommt. Er soll bereits mit den Brose Baskets trainieren und wird „wenn möglich, den einen oder anderen Einsatz bekommen. Ich glaube, es ist wichtig für ihn zu diesem Zeitpunkt seiner Karriere, dass er sich als Stammspieler in der ProB etabliert. So wie es die anderen Jungs gemacht haben, die durchgekommen sind: Karsten Tadda, Daniel Schmidt und Philipp Neumann … das ist der nächste Schritt für ihn. Aber wir glauben, dass er eine gute Zukunft hat. Jetzt hat er gerade sein Abitur geschafft und wird das erste Mal in seinem Leben zweimal am Tag trainieren können, was immer viel ausmacht“, setzt Fleming Hoffnung in den U18-Nationalspieler.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport