FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Michael Koch wird neuer Headcoach in Bayreuth / Krunic beurlaubt

Michael Koch wird neuer Headcoach in Bayreuth / Krunic beurlaubt

medi bayreuth beurlaubt Predrag Krunic. Den Posten des Headcoaches nimmt ab dem 1. Januar der frühere Bayreuther Spieler Michael Koch ein.

Nach sieben Niederlagen in Folge haben die Verantwortlichen von medi bayreuth die Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt mit dem Absturz bis auf den vorletzten Tabellenplatz gezogen. Einen Tag nach der 77:83 Heimniederlage gegen den Mitteldeutschen BC wurde der bisherige Head Coach Predrag Krunic beurlaubt. Ab 1. Januar übernimmt ein in Bayreuth bestens bekanntes Gesicht die Mannschaft: Michael Koch.

Der 47-jährige, 140-fache Nationalspieler, spielte in seiner aktiven Zeit zwischen 1987 und 1991 für Steiner Bayreuth und ist somit fest mit der Basketballgeschichte der Wagnerstadt verbunden. In diesen vier Jahren gewann er mit dem Club zweimal den Pokal und die bisher einzige deutsche Meisterschaft, er ist einer der Helden des Double-Gewinn im Jahr 1989. Der gebürtige Licher, der bei seinem Heimatverein die Basketball-Grundlagen lernte und anschließend in Gießen spielte, wechselte nach der Zeit in Bayreuth nach Leverkusen.

Mit dem TSV Bayer 04 Leverkusen hatte Michael Koch seine erfolgreichste Zeit: Bis 1996 feierte er fünf Meisterschaften in Serie und holte zwei Pokale. Zwischen 1996 und 2003 spielte er in Griechenland für Panathinaikos Athen, Marousi Athen und Ionikos Neas Filadefias ehe die sportliche Laufbahn 2003/2004 in Röhndorf endete.

Siebeneinhalb erfolgreiche Jahre in Bonn
2005 begann dann die Trainerkarriere des Europameisters von 1993. Zunächst war er Assistenztrainer bei den Telekom Baskets Bonn, nach der Trennung des Clubs von Danijel Jusup im Dezember des selben Jahres übernahm er das Amt des Cheftrainers, welches er bis zum Ende der letzten Saison inne hatte. In den siebeneinhalb Jahren als Trainer der Rheinländer blieben Titel zwar verwehrt, dennoch entwickelte sich der Club zu einem der erfolgreichsten der Beko BBL. 2008 und 2009 wurde die Mannschaft unter Michael Koch Vizemeister, 2009 und 2012 stand man im Finale um den BBL-Pokal. Zudem erreichte man unter anderem zweimal das Viertelfinale der EuroChallenge.

Mit Beginn des neuen Jahres übernimmt Michael Koch den Trainerposten bei medi bayreuth und beerbt damit Predrag Krunic, der die Mannschaft erst Ende März übernommen hatte. In die Zeit unter dem früheren Oldenburger Meistertrainer fiel der Klassenerhalt der abgelaufenen Spielzeit mit drei Siegen aus sieben Spielen. In der neuen Saison gelangen in 15 Spielen lediglich drei Heimsiege über Frankfurt, Braunschweig und Anfang November Würzburg.

Dank an Predrag Krunic
„Wir danken Predrag Krunic für seinen Einsatz in den vergangenen Monaten. Unter seiner Regie gelang es in der abgelaufenen Saison, den Klassenerhalt zu sichern. Von der aktuellen Spielzeit haben wir uns alle, vor allem aber Predrag Krunic selbst, viel mehr versprochen. Mit dem zusammengestellten Kader haben wir einen Platz im Mittelfeld angepeilt, in den letzten Wochen hat uns die sportliche Entwicklung aber viel Sorge bereitet. Schon vor einigen Tagen haben wir viel über die Situation diskutiert und die knappe Niederlage in Quakenbrück hatte uns nochmals Hoffung gegeben. Nach der gestrigen Niederlage mussten wir nun aber die Konsequenzen ziehen und Predrag Krunic beurlauben. Dies ist aber keine Entscheidung gegen die Person oder das Fachwissen unseres bisherigen Trainers, dem wir und seiner Familie für die Zukunft alles erdenklich Gute wünschen“, sagt Martin Piotrowski, Geschäftsführer von medi Bayreuth. Er ergänzt: „Mit Michael Koch waren wir aus seiner Bayreuther Vergangenheit heraus immer in Kontakt und wir freuen uns sehr, dass er vorerst bis Ende der laufenden Saison Trainer von medi bayreuth wird."

Bis Michael Koch die Mannschaft am Mittwoch übernimmt und auf das nächste Spiel am Freitag, 3. Januar, in Trier vorbereitet, übernehmen die Assistenztrainer Dragan Andrejevic und Tim Nees das Training.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport