FB Twitter Instagram YouTube Google+
Predrag Krunic ist neuer Headcoach beim BBC Bayreuth

Predrag Krunic ist neuer Headcoach beim BBC Bayreuth

Eine Woche nach der Trennung vom bisherigen Cheftrainer Marco van den Berg ist der BBC Bayreuth auf der Suche nach einem neuen Head Coach fündig geworden. Der neue Mann ist in der Beko Basketball Bundesliga kein Unbekannter: Zwischen 2001 und 2005 war er Trainer der Telekom Baskets Bonn, von 2007 bis 2012 betreute er die EWE Baskets Oldenburg, mit denen er in der Saison 2008/2009 deutscher Meister wurde. Der 45-jährige Predrag Krunic wird bereits am Samstag im Auswärtsspiel bei den WALTER Tigers Tübingen an der Seitenlinie stehen.

Am Wochenende konnte sich Marko Beens, Geschäftsführer des BBC Bayreuth, über die Zusage des Serben freuen, der einen Ruf als sehr disziplinierter Trainer hat. Der Landsmann von Assistant Coach Dragan Andrejevic legte im Jahr 1992 sein Diplom an der Sport-Universität von Belgrad ab. Von 1994 bis 1998 war er als Nachwuchskoordinator und Trainer bei Zemun Belgrad tätig.

In der Saison 1998/1999 folgte Predrag Krunic dem Ruf der Telekom Baskets Bonn, für die er zunächst als Assistent von Bruno Soce arbeitete. Im Sommer 2001 wurde Krunic dann zum Head Coach der Rheinländer befördert und war mit damals 34 Jahren jüngster Cheftrainer der Bundesliga. Drei Mal in Folge konnte er mit seinem Team das Halbfinale um die deutsche Meisterschaft erreichen, 2002 betreute er in Berlin das Team Süd beim Allstar Game. In der Saison 2001/2002 spielte er mit den Telekom Baskets im Viertelfinale um den Europapokal der Pokalsieger, ein Jahr später im Final Four um den BBL-Pokal. In der Saison 2004/2005 erreichten die Telekom Baskets zwar noch einmal das Pokalfinale, in der Liga wurde man jedoch nur Tabellenneunter, so dass der Club Predrag Krunic nach der Saison beurlaubte.

Während der Zeit des noch gültigen Vertrages bei den Telekom Baskets nahm der dreifache Familienvater kein neues Engagement an. Erst vor der Saison 2007/2008 trat der Serbe wieder in Erscheinung. In der ersten Saison bei den EWE Baskets Oldenburg gelang der Sprung in die Play Offs, wo man zunächst den amtierenden Meister aus Bamberg eliminierte, dann aber im Halbfinale am späteren Meister ALBA BERLIN scheiterte. Ein Jahr später stand Krunic seinem alten Club aus Bonn im Finale um die deutsche Meisterschaft gegenüber. In fünf packenden Spielen wurden die Niedersachsen erstmals Meister.


In den folgenden beiden Jahren war jeweils nach dem Viertelfinale Saisonende für die EWE Baskets ehe in der Saison 2011/2012 erstmals seit 2007 die Play Offs verpasst wurden. Vor etwas mehr als einem Jahr, Anfang März 2012, trennten sich die Oldenburger von Predrag Krunic, der den Club, so EWE Baskets-Geschäftsführer Hermann Schüller, auf ein neues Niveau gehoben hat.

Predrag Krunic, der sich am Montagabend der Mannschaft vorstellte und das erste Training mit seinem neuen Team abhielt, wird nicht nur für die verbleibenden sieben Spiele der laufenden Saison als Trainer des BBC Bayreuth an der Seitenlinie stehen. Der Vertrag mit dem 45-jährigen Serben gilt im Fall des Klassenerhalts auch für die kommende Saison 2013/2014.

BBC-Geschäftsführer Marko Beens erklärt, warum die Wahl bei der Nachfolge von Marco van den Berg auf Predrag Kruni? fiel: „In Predrag Krunic bekommt der BBC Bayreuth einen in Deutschland und Europa erfahrenen und respektierten Trainer, der hart arbeitet und dafür bekannt ist, seinen Klub in kurzer Zeit erfolgreich zu machen. Er kennt die Beko Basketball Bundesliga und hat auch die laufende Saison eng verfolgt - er braucht keinen langen Anlauf, um uns helfen zu können.“

Der neue Head Coach des BBC Bayreuth wird sich am späten Dienstagnachmittag auf einer Pressekonferenz erstmals den geladenen Medienvertretern vorstellen.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport