FB Twitter Instagram YouTube Google+
Quoten-Rekord: 340.000 Zuschauer verfolgen im Schnitt das erste Halbfinale zwischen Bamberg und...

Quoten-Rekord: 340.000 Zuschauer verfolgen im Schnitt das erste Halbfinale zwischen Bamberg und...

Die gestrige Übertragung von Spiel 1 im Playoff-Halbfinale der Beko BBL hat SPORT1 einen neuen Bestwert beschert: 340.000 Zuschauer (Zuschauer ab drei Jahre) im Schnitt sahen das packende Duell zwischen den Brose Baskets Bamberg und dem FC Bayern München – so viele wie nie zuvor bei einem Spiel der Basketball Bundesliga.
Den spannenden 98:85-Auswärtssieg, den sich der FC Bayern mit einem furiosen Schlussspurt bei Meister Bamberg sicherte, sahen in der Spitze bis zu eine halbe Million Zuschauer. Im Schnitt schalteten bei der Partie 340.000 Zuschauer (Z3+) ein, in der Zielgruppe (Männer 14 – 49 Jahre) verfolgten 120.000 Zuschauer die Basketball-Übertragung mit Moderator Stephan Baeck und dem Kommentatoren-Duo um Michael Körner und SPORT1-Experte Patrick Femerling. Mit einem Gesamtmarktanteil von 1,2 Prozent und einem Marktanteil von 2,4 Prozent in der Zielgruppe (M 14-49) wurden ebenfalls gute Werte erzielt (Quelle: AGF / GfK-Fernsehforschung, Sitestat, SPORT1-Medienforschung).

Die durchschnittliche Reichweite von 340.000 Zuschauern (Z3+) bedeutet gleichzeitig einen neuen Quoten-Rekord in der mittlerweile vierzehnjährigen Geschichte der Live-Übertragungen der Basketball Bundesliga (von 1996 – 2004 und seit 2009) auf SPORT1 und vormals im DSF. Der bisherige Bestwert wurde in der Saison 2002/03 bei Spiel 2 der Finalserie zwischen ALBA BERLIN und den Bamberg mit durchschnittlich 300.000 Zuschauern (Z3+) erzielt.

Alexander Wölffing, Leiter Sports und Stellvertretender Chefredakteur von SPORT1: „Die guten Quoten zeigen, dass sich sowohl SPORT1 als auch die Liga auf dem richtigen Weg befinden. Wir sind der verlässliche Partner der Beko BBL und deren Fans! Und die beiden Halbfinalserien versprechen ja noch weitere hochdramatische Begegnungen in den nächsten Wochen, die wir alle im Free-TV übertragen werden.“

Die beiden Halbfinalserien gehen bereits am kommenden Wochenende in die nächste Runde. Am Samstag, 25. Mai, live ab 17:15 Uhr zeigen SPORT1 und SPORT1.de die zweite Partie zwischen ratiopharm ulm und den EWE Baskets Oldenburg. Am Sonntag stehen sich live ab 19:00 Uhr auf SPORT1 und SPORT1.de der FC Bayern München und die Brose Baskets Bamberg zum zweiten Mal gegenüber.

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport