FB Twitter Instagram YouTube Google+
BIG - Basketball in Deutschland
Rekord für den ältesten Center der Liga: Bonns Big Man Chris Ensminger greift seinen 4.000...

Rekord für den ältesten Center der Liga: Bonns Big Man Chris Ensminger greift seinen 4.000...

Chris Ensminger, Center der Telekom Baskets Bonn, hat am 27. Januar 2013 Bundesliga-Geschichte geschrieben. Der 39-Jährige knackte beim Spiel gegen die Eisbären Bremerhaven die Marke von 4.000 Rebounds.
1359366682/img_ense2.JPG
Den Bewegungsablauf kennen die Fans im Telekom Dome, aber auch in den anderen Arenen der Beko Basketball Bundesliga, nur zu gut. Der Ball prallt vom Ring ab und landet in den Händen von Chris Ensminger, der sich zuvor mit cleverem Stellungsspiel und ehrlichem Ellbogeneinsatz den nötigen Freiraum geschaffen hat, um den Abpraller einzusammeln. So auch gegen die Eisbären, als sich der 2,08 Meter-Mann im vierten Viertel in der Zone durchsetzte und die 4.000 voll machte.

Chris Ensminger absolviert aktuell seine 14. Profisaison in der deutschen Beletage. Während dieser Zeit lief er für den Mitteldeutschen BC, Bamberg, Paderborn und gegenwärtig Bonn auf. Bei den „Wölfen“ (1999 - 2001) griff sich der zweifache Familienvater zum Start seiner BBL-Karriere 526 Rebounds. Während seiner Zeit in Franken (2001 - 2008) kam Ensminger auf starke 2.234 „Boards“. In der Saison 2008/2009, die er in der ostwestfälischen Domstadt verbrachte, kamen nochmals 325 gesicherte Abpraller hinzu. Seither steht der Pivot in Diensten der Telekom Baskets Bonn, für die er 915 verfehlte Würfe fing.

Eine persönliche Bestmarke stellte Chris Ensminger am 31. März 2001 auf. In der Partie des Mitteldeutschen BC gegen Ulm verbuchten die Scouter satte 22 Rebounds für den damaligen „Wolf“ - neun am offensiven, 13 am defensiven Brett. Weißenfels gewann die Partie 96:69.

Seit in der Beletage vor 15 Jahren die digitale Erfassung und Archivierung von Statistiken eingeführt wurde, hat sich Ensminger in drei weiteren Kategorien an die Spitze der versammelten Konkurrenz gearbeitet. Die Partie gegen Bremerhaven war für den Big Man die bislang 466. Begegnung im Ligawettbewerb. Auch seine 72 aufgelegten „Double-Doubles“ sind unerreicht, ebenso die - der Vollständigkeit halber mit einem Augenzwinkern zu nennenden - mittlerweile 1.430 verteilten Fouls.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport