FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Schöne Bescherung! FC Bayern München dominiert den Süd-Gipfel und ALLSTAR Seiferth überragt in Bonn!

Schöne Bescherung! FC Bayern München dominiert den Süd-Gipfel und ALLSTAR Seiferth überragt in Bonn!

Rote Kleidung, Bart, weißes Stirnband und und eine schöne Bescherung! Der FC Bayern Basketball dominiert die Ulmer und gewinnt das siebte Spiel in Folge - Die TBB Trier tanzt, schenkt Bonn zu Weihnachten ordentlich ein und ALLSTAR Andreas Seiferth brilliert mit 27 Punkten, 13 Rebounds und 71 Prozent FG!

Die Ergebnisse im Überblick:

Telekom Baskets Bonn - TBB Trier 66:86

FC Bayern München - ratiopharm ulm 87:70

Von: Jonathan Müller

FC Bayern München - ratipharm ulm (Boxscore)

Es war das Wiedersehen der beiden Kumpels und ehemaligen Teamkollegen: Auf der einen Seite der nach München gewechselte MVP John Bryant, auf der anderen der beliebteste Spieler der Liga und Nationalspieler Per Günther. Zumindest dominierte dieses Thema die Schlagzeilen vor dem Südgipfel.

Im Spiel an sich gab es dann aber nur einen Protagonisten der mit seiner Dominanz glänzte: Der aktuelle Tabellenführer FC Bayern München. Mit einer gewohnt geschlossenen, intensiven Mannschafts-Defense und einer beindruckenden Tiefe im Kader erstickten die Münchner jegliche Ulmer Hoffnungen auf eine Rückkehr ins Spiel.

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass Bryant der Versuchung die Hebefigur aus dem ALLSTAR-Game 2013 mit Günther nachzuspielen nicht erlag und mit 13 Punkten, 12 Rebounds und 4 Assists die aufsteigende Formkurve der letzten Woche unterstrich.

 

Telekom Baskets Bonn - TBB Trier 66:86 (Boxscore)

Es war nicht der brennende Baum, den der verletzte und live-tweetende Tony Gaffney beobachtete, sondern ein ALLSTAR der schlicht und einfach on fire war. Andi Seifert brillierte und schrieb 27 Puntke, 13 Rebounds und 2 Blocks bei 71 Prozent Trefferquote aus dem Feld in die Bücher.

Die gewohnte bissige Defense der Trierer vermieste den Bonnern jegliche post-weihnachtliche Freude am Spiel. 14 Prozent aus dem Dreierland und 37 Prozent Trefferquote aller Versuche aus dem Feld fanden ihre Ursache allerdings nicht nur in der Trierer Verteidigung, sondern auch dem erstaunlich wackeligen Zielfernrohr der Bonner Scharfschützen.

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport