FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Sonntag, ab 20:15 Uhr live auf SPORT1 - Neuauflage der Finals zwischen Bamberg und Oldenburg:...

Sonntag, ab 20:15 Uhr live auf SPORT1 - Neuauflage der Finals zwischen Bamberg und Oldenburg:...

Gibt es am Sonntag zumindest eine kleine Revanche für den Vizemeister beim SPORT1-Spiel aus Oldenburg (live ab 20:15)? Die EWE Baskets empfangen mit den Brose Baskets das Team, welches sie in den Finals 2013 mit 3-0 abgefrühstückt hatte. Dieser Sweep war allerdings ein verdammt knapper: Insgesamt erzielte Bamberg in den drei Partien nur sieben Punkte mehr als Oldenburg, und die dritte Partie wurde erst in der Verlängerung entschieden. Das und die Tatsache, dass EWE-Headcoach Sebastian Machowski neun Rotationsspieler aus der vergangenen Saison mit viel Rachedurst behalten hat, sollte für die Revanche am kommenden Sonntag genügend Zunder liefern für ein heißes Duell. Zur Einstimmung ein Videorückblick über die knappsten 3:0-Finals aller Zeiten:

Im ersten Finale führte der Herausforderer immer mal wieder, und Adam Chubb hatte den Ausgleich auf den Fingern, aber Oldenburgs Center vergab seinen offenen Wurf zum Ausgleich:

Im zweiten Finale war Dru Joyce bereits auf dem Weg zum Ausgleich, als eine Sekunde vor dem Ende ein dunkler Sharrod, ähh, Schatten über ihm auftauchte:

Im dritten Finale rettete Nationalspieler Maik Zirbes die Bamberger erst mit einem Tip-in mit der Sirene in die Overtime ... und eröffnete damit erst die Chance zum späteren 91:88 und der vierten Meisterschaft in Serie:


Danach gab es die große Sause: Der neue und alte Meister feiert - Sektdusche, Rasieren (In Antons Fall: Mähen) und Baden in der Umkleide inklusive:

Zwei Spieler und ehemalige Teamkollegen, deren Duell wir am Sonntag mit Spannung erwarten, sind Finals-MVP Anton Gavel samt seines patentierten Drives über links (weitere Stichworte: Verteidigungstier und Feierbiest) sowie Julius - ich werfe nur,wenn ich den Ball habe - Jenkins, damals der heißeste Spieler der Playoffs:

Und auch auf die Leiden des Chris F. aus B. an der Seitenlinie dürfen wir uns wieder freuen:

Und als ultimativen Appetitanreger für die Partie am kommenden Sonntag zwischen Vizemeister und Champion noch die Top Ten der Finals - In der Hoffnung, dass es am Sonntag ab 20:15 auf SPORT1 ähnlich Spektakuläres zu sehen gibt:

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport