FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Sylvesterpartie: Berlin schickt Hagen mit Hunderter nach Hause

Sylvesterpartie: Berlin schickt Hagen mit Hunderter nach Hause

In einer Nachholpartie des dritten Spieltags gewinnt Berlin zum Sylvester-Auftakt mit 107:79 gegen Hagen.

ALBA BERLIN – Phoenix Hagen 107:79 (Boxscore)

Ziemlich unbeeindruckt zeigten sich die Albatrosse am Sylvester-Mittag von der gefürchteten Offense der Feuervögel aus Hagen. Bereits im ersten Viertel drückte die Truppe von Berlins Headcoach Sasa Obradovic ordentlich aufs Gas und erarbeitete sich vor 8.105 Zuschauern in der o2 World einen Vorsprung von 17 Punkten (40:23). In der Folge hatte Hagen im Angriff auch starke Phasen, kam aufgrund einer schwachen Dreierquote von 24 Prozent (4/17 Dreier) aber nie wirklich in Schlagdistanz. Phoenix-Headcoach Ingo Freyer musste als früherer ALBA-Profi spätestens im letzten Viertel erkennen, dass die Hausherren am letzten Tag des Jahres zu stark waren und schenkte deswegen auch seiner zweiten Garde ein paar Minuten Parkettzeit.

Berlin ist damit in der Tabelle auf den dritten Rang hinter München und Bamberg vorgerückt, Hagen hat nun bereits vier Punkte Rückstand auf die Playoffränge. Die besten Scorer für Berlin waren Reggie Redding (22 Punkte, Foto oben), Leon Radosevic (17) und Cliff Hammonds (12). Bei Hagen trafen Mark Dorris (18), Larry Gordon (13) und David Bell (10) am besten.

Videos zum Spiel gibt es in Kürze bei Beko-BBL.TV

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport