FB Twitter Instagram YouTube Google+
Telekom Baskets planen ohne Damen Bell-Holter

Telekom Baskets planen ohne Damen Bell-Holter

Tryout-Vertrag des Big Mans nicht verlängert / Headcoach Mathias Fischer: „Danken ihm für seinen Einsatz“
Die Telekom Baskets Bonn gehen ohne Damen Bell-Holter in die anstehende Saison 2013/2014. Der dreiwöchige Tryout-Vertrag mit dem 23-Jährigen wurde nicht verlängert. Cheftrainer Mathias Fischer: „Er ist ein super Kerl, der leider als Spielertyp nicht in unser Konzept gepasst hat.“

Damen Bell-Holter war Anfang August von den Telekom Baskets Bonn mit einem Probevertrag ausgestattet worden. In einer dreiwöchigen Tryout-Phase kristallisierte sich für die sportliche Leitung heraus, dass der auf den Positionen des Power Forwards und Centers beheimatete US-Amerikaner nicht das Puzzlestück war, nachdem bei der Kaderzusammenstellung gesucht wurde.

„Wir danken Damen für seinen Einsatz und wünschen ihm, dass er seine noch junge Rookie-Karriere an einem anderen Standort fortsetzen kann“, konstatiert Headcoach Mathias Fischer. „Er bringt viele tolle Fähigkeiten mit, die anderen Teams sicher weiterhelfen werden. Für uns hat es mit Blick auf das große Ganze leider nicht gepasst.“

Die Telekom Baskets Bonn wünschen Damen Bell-Holter für die Zukunft alles erdenklich Gute.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport