FB Twitter Instagram YouTube Google+
TV-Check: „Do-or-die“-Spiel Frankfurt gegen Ludwigsburg / Stephan Baeck zu Besuch bei Dennis...

TV-Check: „Do-or-die“-Spiel Frankfurt gegen Ludwigsburg / Stephan Baeck zu Besuch bei Dennis...

Samstagabend geht es für die FRAPORT SKYLINERS und die Neckar RIESEN Ludwigsburg um alles! Der Sieger hält die Klasse, der Verlierer steigt ab … und SPORT1 überträgt live ab 20:00 Uhr. Vorher gibt es ab halb acht das Magazin "Basketball - Der Countdown" – diesmal unter anderem mit einem Besuch bei Dennis Schröder in Braunschweig.

Sa, 19.30 Uhr auf SPORT1: “Basketball – Der Countdown”

Bereits ab halb acht meldet sich Moderatorin Katja Wölffing aus der Fraport Arena mit einer neuen Ausgabe von „Basketball – Der Countdown“. Dabei trifft Stephan Baeck mit Dennis Schröder das Ausnahmetalent dieser Saison zum Interview. Der 19-jährige Aufbauspieler der New Yorker Phantoms Braunschweig sorgte jüngst beim Nike Hoop Summit für Furore: Vor den Augen der NBA-Scouts führte das deutsche Supertalent die Welt-Auswahl im Duell gegen die besten amerikanischen Nachwuchsspieler mit 18 Punkten und sechs Assists zum Sieg. Nun hat Schröder gute Karten, bei der anstehenden NBA-Draft am 27. Juni von einem Team verpflichtet zu werden.


Sa, 20.00 Uhr: FRAPORT SKYLINERS – Neckar RIESEN Ludwigsburg

Live auf SPORT1, kostenfreier Livestream auf SPORT1 und Beko-BBL.de.


In der FRAPORT ARENA wird am Samstag die Luft brennen, denn es geht zwischen den SKYLINERS und den Neckar RIESEN im wahrsten Sinn des Wortes um „Do or die“. Im Hinspiel erwischten die Ludwigsburger die Frankfurter, die damals ihr Team noch gar nicht komplett hatten, mit 74:56 auf dem falschen Fuß und ahnten damals wahrscheinlich noch gar nicht, wie wichtig dieser Sieg am Ende der Saison sein würde. Ein halbes Jahr später sind beide Teams kaum noch wiederzuerkennen. Bei den Frankfurter ist keine Spur mehr von Dion Dowell und Johnathan Jones. Stattdessen stehen eben die aus Gießen herübergekommenen Ryan Brooks und LaQuan Prowell auf dem Parkett. Die Neckar RIESEN haben in John Patrick inzwischen sogar einen neuen Trainer, der sich von Kammron Taylor und David Weaver getrennt hat und stattdessen auf Eric Coleman, Marqus Blakely und Derek Zimmerman setzt. Gut 250 Fans werden die Schwaben zum Schicksalsspiel in die Mainmetropole begleiten. Der Verlierer muss absteigen: Die Frankfurter, weil sie den direkten Vergleich gegen die dann punktgleichen Neckar RIESEN verloren haben (und auch in allem noch möglichen Dreier- und Vierervergleichen hinten liegen), die Ludwigsburger, weil sie dann weniger Siege als der Sechzehnte aufweisen würden. Unter den Profis der Beko BBL sind die Prognosen, welche der beiden Mannschaften die Liga halten wird, übrigens geteilt:

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport