FB Twitter Instagram YouTube Google+
US-Forward Jamel McLean verstärkt die Telekom Baskets Bonn

US-Forward Jamel McLean verstärkt die Telekom Baskets Bonn

Auf der Suche nach einer Verstärkung nach der Trennung von Powerforward Patrick Ewing Jr. sind die Telekom Baskets fündig geworden. Der US-Amerikaner Jamel McLean unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende. Der 24 Jahre alte und 2,03 Meter große McLean spielte zuletzt für den belgischen EuroCup-Vetreter Telindus Oostende, wo er für den verletzten Dragisa Drobnjak kurzfristig in den Kader berufen wurde.
1357500001/img_bonn.JPGIn zehn Begegnungen der 1. Belgischen Liga erzielte er in durchschnittlich 16 Minuten 6,1 Punkte und 6 Rebounds pro Spiel. Gleichzeitig spielte er für den belgischen Rekordmeister sechs Spiele im EuroCup. Schon 2011/2012 war der Powerforward als Rookie in Belgien aktiv. Bei den Leuven Bears standen nach der Saison 9,7 Punkte und 6,8 Rebounds für McLean in der Saisonstatistik.

Seine College-Zeit verbrachte der Bonner Neuzugang an der Xavier University (Ohio), an der er in seinem letzten Jahr 2010/2011 in der NCCA im Durchschnitt 10,6 Punkte machte und 8,4 Rebounds holte.

Baskets Headcoach Michael Koch: „Jamel ist ein Spieler mit ausreichender Europaerfahrung, der noch bis Ende Dezember aktiv war. Das waren wichtige Voraussetzungen für uns. Er ist ein sehr aktiver Spieler auf dem Feld, arbeitet hart in der Verteidigung und ist ein exzellenter Rebounder. Mit der Verpflichtung von Jamel McNeal stärken wir unsere Verteidigung und bekommen auch offensiv neue Optionen.“

Mit einem Einsatz des Neuzugangs ist vermutlich erst in der Auswärtspartie am kommenden Mittwoch in Bayreuth zu rechnen.
easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport