FB Twitter Instagram YouTube Google+
Zuschauerzahlen: Wieder mehr als 1,3 Millionen Besucher nach Abschluss der Hauptrunde

Zuschauerzahlen: Wieder mehr als 1,3 Millionen Besucher nach Abschluss der Hauptrunde

1.312.909 Zuschauer sehen die 306 Spiele / 4.291 Besucher pro Partie / Trier mit der größten Steigerungsrate / „Trend auf hohem Niveau bestätigt“
Erneut hat die Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) nach Abschluss der Hauptrunde die Marke von 1,3 Millionen Zuschauer übertroffen: Insgesamt kamen 1.312.909 Besucher zu den 306 Begegnungen der Hauptrunden-Saison 2012/2013. Dies entspricht einem Schnitt von 4.291. „Wir haben den Trend der vergangenen Saison auf hohem Niveau bestätigt – und ich gehe fest davon aus, dass das Zuschauer-Interesse bei den überaus interessanten Playoff-Duellen weiter ungebrochen sein wird“, sagte Beko BBL-Geschäftsführer Jan Pommer. Die bisherige Bestmarke aus der Spielzeit 2011/2012 – diese lag bei 4.322 Besuchern – wurde um 0,7 Prozent minimal verpasst.

Die meisten Fans lockte erneut ALBA BERLIN in die Halle: Insgesamt 170.535 Zuschauer (10.031 im Schnitt) sahen die 17 Heimspiele in der o2 World. Auf den Plätzen zwei, drei und vier folgen die Brose Baskets (115.600 / 6.800), ratiopharm ulm (102.000 / 6.000) und der FC Bayern München (101.880 / 5.993). Die größte Steigerungsrate verzeichnete TBB Trier mit 19,8 Prozent. Die Trierer steigerten ihren Schnitt von 3.607 auf 4.321 Zuschauer.

Die Zuschauerzahlen der Hauptrunde:

1367232335/img_zuschauer_grafik.JPG

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport