FB Twitter Instagram YouTube Google+
BIG - Basketball in Deutschland

"Wir fahren nach Ulm, um den Pokal zu gewinnen" - Das BIG-Interview über das Beko BBL TOP FOUR...

Bis zum Beko BBL TOP FOUR gibt es jeden Tag Auszüge der BIG-Interviews mit den Kapitänen der vier Klubs. Diesmal Steffen Hamann vom FC Bayern München. Mit Bamberg und Berlin hat der 131-fache Nationalspieler bereits mehrere Titel gewonnen - klappt es am Wochenende auch mit dem ersten Triumph für die Bayern?

Steffen Hamman, warum gewinnt der FC Bayern München den Pokal?

Wir fahren natürlich nach Ulm, um den Pokal zu gewinnen. Die Qualität dazu und das nötige Selbstvertrauen hat unsere Mannschaft. Aber wir dürfen nicht nur davon reden, sondern müssen es auch zeigen. Dafür arbeiten wir jeden Tag sehr hart. Gleichzeitig dürfen wir uns selbst nicht zu stark unter Druck setzen.

Was sind die Schlüssel, um Ulm im Halbfinale zu schlagen?

Ulm hat den Vorteil, dass sie zu Hause spielen. Deren Fans sind dafür bekannt, unglaubliche Stimmung zu machen. Deswegen müssen wir versuchen, das Spiel von Anfang an zu bestimmen und die Fans so aus dem Spiel nehmen. Wir dürfen uns auf keinen Fall von der Ulmer Atmosphäre beeindrucken lassen und müssen uns auf unser Spiel konzentrieren.

Vor welchem Spieler des Gegners haben Sie den größten Respekt?

In den letzten Wochen hat Edgar Sosa sehr stark gespielt. Auch auf Per Günther müssen wir aufpassen, er hat die Ulmer Mannschaft in den letzten Jahren geführt. Für ihn ist es eine riesige Chance, den Pokal vor heimischem Publikum gewinnen zu können. Generell müssen wir aber bei der Ulmer Mannschaft nicht den einen Spieler ausmachen, den wir unbedingt stoppen müssen, da sie als Kollektiv sehr ausgeglichen sind und sehr schnell heiß laufen können. Wir müssen darauf achten, dass genau das nicht passiert.

Welcher Klub ist für Sie der Favorit auf den Pokal?

Aus den vier Teams einen Favoriten herauszupicken ist schwierig. Alle vier Teams haben das Potenzial, den Pokal zu holen. Ich glaube, dass wir am Ende die nötige Qualität haben, um uns durchsetzen zu können.

Hat der Pokal auch im Basketball seine eigenen Gesetze?

Nicht wirklich. Klar, Pokalspiele sind immer etwas Besonderes, weil es Do-or-die-Spiele sind und sich bei solchen Spielen der wahre Charakter und das Selbstvertrauen einer Mannschaft zeigt. Da wir in der Euroleague schon einige ähnliche Situation hatten, in denen wir Spiele gewinnen mussten, um weiterzukommen, sind wir aber genau darauf gut vorbereitet. 

Was wäre Ihnen wichtiger, der Pokalsieg oder der Einzug in die Top8 der Euroleague?

(lacht) Wir schauen einfach in beiden Wettbewerben, was möglich ist. Wir werden bis zuletzt kämpfen, um uns die Möglichkeit zu erhalten, ins Top8 zu kommen. Beides wären große Sachen für uns, wobei ich schon glaube, dass es immer etwas ganz Besonderes ist und eindeutig Priorität besitzt, am Ende auch eine Trophäe in die Höhe stemmen zu können.


Das komplette Interview gibt es in der aktuellen Ausgabe der BIG (Abonnenten haben sie bereits eine Woche früher im Briefkasten), und außerdem gibt es im Heft noch folgende Themen:

- Das große Interview: Jared Jordan über seinen Wechsel nach Bamberg
- Portrait: Oldenburgs Chris Kramer - warum er so wichtig ist!
- Das Duell der Center: Warum die Big Men im Titelkampf so wichtig sind
- Maxi Kleber: Das große Talent der Würzburger im Interview
- Die Baustellen der Beko BBL: 10 Dinge, die besser werden müssen
- Interview: Bundestrainer Frank Menz über die nächsten Ziele
- Beko BBL TOP FOUR: Alle Infos zum Pokalwochenende in Ulm
- Zahlendschungel: Statistik-Perlen
- Vorabdruck des Buches von Joe Herber: "Almost Heaven - Mein Leben als Basketballprofi"
- Interview: Lakers-Center Chris Kaman
- Frank Buschmanns über sein Buch: "Am Ende kackt die Ente"
- Kolumne: Taylor Rochestie über den europäischen Basketball
- Joes Ecke - Herber geht's nicht!
- Mein Leben ist Basketball, aber ich lebe nicht davon
- ProA, ProB, DBBL, Player Check, Big Business, undundund

easyCredit TOP FOUR

Jetzt Tickets sichern!

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport