FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
94:57 gegen Eisbären - Bayern München baut die Tabellenführung aus

94:57 gegen Eisbären - Bayern München baut die Tabellenführung aus

Durch eine überzeugende Vorstellung gewinnt der Tabellenführer daheim gegen die Eisbären Bremerhaven - Der Ostersamstag des 30. Spieltags in der Zusammenfassung.

Die Ergebnisse im Überblick:

FC Bayern München - Eisbären Bremerhaven 94:57

Von: Robert Jerzy

FC Bayern München - Eisbären Bremerhaven 94:57 (Boxscore)

Der FC Bayern München hat seine Tabellenführung am Ostersamstag gegen die gastierenden Eisbären eindrucksvoll ausgebaut. Die Mannschaft von Svetislav Pesic war von Anfang darauf fokussiert, Bremerhaven weder in den offensiven Fluss kommen zu lassen, noch eine defensive Taktik zu etablieren.

Fortan zwang man das Team von Head Coach Calvin Oldham bereits in den ersten zehn Minuten in frühe Ballverluste und überhastete Abschlüsse. Hinzu kam die Schwäche Bremerhavens im Rebound und aus der Distanz, was es den Bayern erlaubte, nach dem ersten Abschnitt mit 14 Punkten zu führen. Dieser Vorsprung, gepaart mit einer konstanten Wurfquote aus dem Feld und starker Rebound-Überlegenheit wuchs dann zu Beginn des dritten Viertels auf 30 Punkte an, was es dem Gastgeber ermöglichte, die Partie kontrolliert über die Zeit zu bringen.

In den Statistiken sticht besonders die Disparität bei den Freiwürfen heraus. Über die gesamte Partie hinweg stand München insgesamt 26 mal an der Linie, 17 mal mehr als die Eisbären. Dies unterstreicht die Überlegenheit des Tabellenführers über die gesamte Partie hinweg, bei dem alle zwölf Spieler in den Punkten standen. Speziell aus der Mittel- und Nahdistanz waren die Bayern äußerst effizient und konsequent, was die 23 Treffer aus dem Feld verdeutlicht. Top-Scorer für München war Nihad Djedovic (14 Punkte) gefolgt von Troutman, Thompson und Idbihi mit jeweils 10 Punkten. Auf Seiten der Eisbären punkteten lediglich Adas Juskevicius (12) bzw. Devin Searcy mit 10 Punkten. 


Videos zum Spieltag gibt es in Kürze bei Beko-BBL.TV

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport