FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
BayWa AG neuer Hauptsponsor des FC Bayern / flyeralarm verlängert bis 2017

BayWa AG neuer Hauptsponsor des FC Bayern / flyeralarm verlängert bis 2017

Zwei langjährige Partner des FC Bayern Basketball haben ihre Zusammenarbeit mit dem Basketball-Bundesligisten verlängert: Das internationale Handels- und Dienstleistungsunternehmen BayWa AG mit Sitz in München baut seine Zusammenarbeit mit den Basketballern des FC Bayern München aus - der bisherige Premiumpartner verlängert die Kooperation mit dem FCBB um weitere drei Jahre bis 2017 und wird sich ab kommender Saison als Hauptsponsor präsentieren: Das BayWa-Logo ziert ab der nächsten Saison das Teamtrikot der Bayern und auch die Freiwurfkreise im Münchner Audi Dome.

Der bisherige Hauptsponsor, die Würzburger flyeralarm GmbH, unterstützt den FC Bayern Basketball ebenfalls für weitere drei Jahre bis einschließlich 2017 als offizieller Druck- und Premiumpartner. „Wir haben uns entschieden, das Engagement beim FCBB zu verstärken und den Verein in den kommenden drei Jahren als Hauptsponsor zu begleiten, weil die Mannschaft eine sehr dynamische sportliche Entwicklung genommen hat, die sehr gut zu uns passt und die wir weiter fördern möchten“, erläuterte der Vorstandsvorsitzende der BayWa AG, Klaus Josef Lutz, das erweiterte Sponsoring. „Die bayerischen Wurzeln und die zunehmende internationale Strahlkraft der Marke FC Bayern Basketball unterstützen hervorragend das Profil der BayWa als innovatives Unternehmen im internationalen Agrar- und Energieumfeld.“ 

Die BayWa AG ist ein international ausgerichteter Konzern mit den Kernsegmenten Agrar, Energie und Bau. Hauptsitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft ist München. Die Schwerpunkte der Aktivitäten liegen neben Europa in den USA und in Neuseeland. Den größten Umsatz erzielt der Konzern mit der Land- und Ernährungswirtschaft. Das zweite große Segment ist der Bereich Energie, in den das internationale Geschäftsfeld Erneuerbare Energien integriert ist. Im Baustoffhandel gehört die BayWa zu den führenden Anbietern in Deutschland und Österreich. Insgesamt erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2013 einen Umsatz von rund 16 Milliarden Euro und ein EBIT von rund 220 Euro.

Das Unternehmen flyeralarm, eine der marktführenden Online-Druckereien in Europa und spezialisiert auf den Vertrieb von Druckprodukten und Werbetechnik, hat bereits seit 2011 („Mission Aufstieg“) den erfolgreichen Weg des FCBB als Hauptsponsor und offizieller Druckpartner mitgestaltet. „Wir haben das Ziel, den Bekanntheitsgrad der Marke zu steigern, erreicht, dies lag auch an der positiven sportlichen Entwicklung des FC Bayern Basketball“, sagt Markus Schmedtmann, Geschäftsführer der 2002 von Thorsten Fischer gegründeten flyeralarm GmbH. „Als junges, aufstrebendes Unternehmen sind wir sehr glücklich, die vertrauensvolle Partnerschaft nun als Premiumpartner weiterzuführen. In den kommenden drei Spielzeiten haben wir die Möglichkeit, uns weiter in einem sehr attraktiven Rahmen bei den Heimspielen in der Basketball-Bundesliga und in den europäischen Wettbewerben zu präsentieren.“

Der FC Bayern Basketball weiß somit für die Zukunft zwei starke Partner an seiner Seite. „Wir freuen uns sehr über den Ausbau der erfolgreichen Partnerschaft mit der BayWa AG und sind glücklich, dass auch die ebenso positive wie harmonische Partnerschaft mit flyeralarm fortbesteht“, erklärte FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic. Rudolf Schels, der als 1. Vizepräsident für die Basketball-Abteilung des FC Bayern München eV verantwortlich zeichnet, äußerte sich ebenfalls erfreut über die fortwährenden Kooperationen: „Wir arbeiten seit langem sowohl mit der BayWa AG als auch mit der flyeralarm GmbH ganz hervorragend zusammen. Wir schätzen uns wirklich glücklich, dass die BayWA nun im noch größeren Umfang als bisher zum Basketball steht und auch flyeralarm unsere Arbeit weiter unterstützt. Das freut uns auch deshalb besonders, weil wir inzwischen mit beiden Unternehmen ein  sehr partnerschaftliches Verhältnis pflegen.“ 

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport