FB Twitter Instagram YouTube Google+
Europapokal-Vorberichte
Carlos Arroyo, Pops Mensah-Bonsu und Zoran Erceg – Diesmal kommt Galatasaray in voller Besetzung...

Carlos Arroyo, Pops Mensah-Bonsu und Zoran Erceg – Diesmal kommt Galatasaray in voller Besetzung...

Mit 2:1 Siegen rangiert der FC Bayern München in der Turkish Airlines Euroleague aktuell auf dem vierten Platz, den alle in der Gruppe F als Mindestziel vor Augen haben. Um dort auch nach 14 Spieltagen noch zu stehen, müssen aber noch einige (mindestens fünf weitere) Spiele gewonnen werden. Speziell in eigener Halle dürfen die Münchener da nichts liegen lassen. So wie vor zwei Wochen gegen Partizan Belgrad (71:65) muss auch in dieser Woche am Donnerstag gegen Galatasaray Istanbul ein Sieg her.

TV-Termin:

Paarung: Bayern München – Galatasaray (Do, 23.1., 20.15 Uhr)

Wann: Übertragungsbeginn ist um 20.00 Uhr.

Wo: Im Fernsehen auf SPORT1 und als kostenfreier Internetstream hier auf unserer Homepage.


Galatasaray unter Druck, aber wieder mit Carlos Arroyo

Der türkische Meister kommt nicht zum ersten Mal in den Audi Dome, denn er spielte bereits in der Vorrunde in derselben Gruppe wie der FC Bayern und verlor dort am 20. Dezember in München 68:88. Dieses Spiel war aber ein Muster ohne Wert, denn am letzten Vorrundenspieltag hatten beide (Galatsaray als Zweiter und der FC Bayern als Vierter) bereits ihr TOP16-Ticket in der Tasche und die Türken gingen ohne ihre drei besten Spieler (Carlos Arroyo, Pops Mensah-Bonsu und Zoran Erceg) ins Spiel. Welchen Unterschied das ausmacht, weiß man aus dem Hinspiel, in dem Arroyo und Mensah-Bonsu die Bayern fast im Alleingang zerlegten:

Vor allem der Puertoricaner Carlos Arroyo, der in den letzten beiden Jahren (2012 mit Besiktas und 2013 mit Galatasaray, beide Male unter Trainer Ergin Ataman) türkischer Meister wurde, ist als Spielmacher trotz seiner mittlerweile 34 Jahre auch in dieser Saison die klare Schlüsselfigur im Galatasaray-Team und gehört mit genialen Anspielen und großer Korbgefährlichkeit zu den großen Stars in der Euroleague.

Nach einem 0:3-Fehlstart steht Galatasaray am Donnerstag allerdings unter Erfolgsdruck. Das Team von Trainer Ergin Ataman muss im Audi Dome punkten, um im Rennen um den vierten Platz nicht schon früh aussichtslos zurückzufallen. Zwar ernteten die Türken vor zwei Wochen viel Lob für ihre starke Vorstellung bei Real Madrid (man verlor „nur“ 84:89), aber die Heimniederlagen gegen Maccabi Tel Aviv (84:90) und am letzten Spieltag Lokomotiv Kuban Krasnodar (62:63) taten umso mehr weh.

Fünf Galatasaray-Allstars, Center Aldemir feierte Hochzeit

In der türkischen Liga, wo Galatasaray mit 12:3 Siegen die Hinrunde als Zweiter abgeschlossen hat, ruhte am letzten Wochenende der Spielbetrieb. Stattdessen wurde in Mersin das Allstar Game zelebriert, für das Galatasaray mit fünf Akteuren das größte Kontingent abstellte. Trainer Ergin Ataman führte die 122:111 siegreiche türkische Auswahl an, in der mit Cenk Akyol (elf Punkte), Ender Arslan (elf) und Sinan Güler (zwei) drei Galatasaray-Spieler standen. Die internationale Auswahl wurde von Carlos Arroyo (elf Punkte und elf Assists) angeführt.

Die anderen Galatasaray-Spieler hatten aber auch ein unterhaltsames Wochenende, denn sie waren am Samstag zur Hochzeit ihres Centers Furkan Aldemir eingeladen. Wie man auf dem folgenden Video sieht, lassen sich die Galatasaray-Spieler um die Party-Kanone Henry Domercant auch durch den 0:3-Fehlstart in die TOP16 nicht die Laune verderben. Die Bayern müssen sich am Donnerstag auf einen fokussierten, aber durchaus auch entspannten Gegner einstellen.

Galatasaray Istanbul im Stenogramm

Guards: Carlos Arroyo (34, 188, PUR, 12 ppg, 5 apg), Ender Arslan (30, 188), Sinan Güler (30, 192), Engin Atsür (26, 193). Hüseyin Köksal (22, 195).

Forwards: Cenk Akyol (26, 197, 53% Dreier), Malik Hairston (26, 198, USA), Henry Domercant (33, 193, USA),

Center: Zoran Erceg (28, 211, SRB), Furkan Aldemir (22, 207, 7 rpg), Milan Macvan (24, 206, SRB, 6 rpg), Pops Mensah-Bonsu (30, 206, GB, 12 ppg, mit 10 rpg bester Rebounder der Euroleague).

Headcoach: Ergin Ataman (47, zweite Saison für Galatasaray).

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport