FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Center Keith Ramsey geht weiter für Hagen auf Punktejagd

Center Keith Ramsey geht weiter für Hagen auf Punktejagd

Der US-Amerikaner Keith Ramsey hat seinen Vertrag bei Phoenix Hagen bis 2015 verlängert. Der 26-Jährige wechselte im Sommer 2013 von Ironi Ramat Gan an die Volme und überzeugte in seiner ersten Beko BBL-Saison mit 7,0 Punkten, 6,2 Rebounds und 1,3 geblockten Schüssen pro Partie.

Der 2,05 m große Ramsey, der zuvor in Spanien, Schweden und Israel die Basketballstiefel schnürte, gefiel in Hagen vor allem mit seiner großen Beweglichkeit, beim Rebound und in der Verteidigung. „Es war unser absoluter Wunsch, mit Keith Ramsey zu verlängern. Er spielt eine zentrale Rolle in unseren Planungen“, sagt Hagens Geschäftsführer Oliver Herkelmann.

Ramsey besetzt damit die dritte von sechs Ausländerpositionen im Hagener Kader neben David Bell und Allstar Larry Gordon, die über laufende Verträge verfügen. Neu verpflichtet haben die Feuervögel bislang Center Urule Igbavboa (aus Vechta), Guard Arber Tolaj (aus Wolfenbüttel) und Nachwuchscenter Marcel Keßen aus dem eigenen NBBL-Team.

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport