FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Den Wunschspieler gehalten - Jonathan Wallace kehrt nach Tübingen zurück

Den Wunschspieler gehalten - Jonathan Wallace kehrt nach Tübingen zurück

Die WALTER Tigers Tübingen können eine fast schon sensationelle Personalentscheidung bekanntgeben: Jonathan Wallace wird auch in der Saison 2014/2015 das Trikot der Raubkatzen überstreifen. Drei Wochen nach dem "Wunder von Tübingen" gelang es den Verantwortlichen um ProBasket- Geschäftsführer Robert Wintermantel und Tigers-Cheftrainer Igor Perovic die Dienste des Topscorers der vergangenen Spielzeit für eine weitere Saison zu sichern.

Vor allem im Saisonendspurt avancierte der seit genau einer Woche 28-Jährige zu einem Schlüsselspieler für die Schwaben. In den letzten acht Begegnungen scorte er stets zweistellig. Im "Endspiel" gegen Phoenix Hagen führte er sein Team mit überragenden 28 Punkten und fünf Assists zum kaum noch für möglich gehaltenen Klassenerhalt. Das "Wunder von Tübingen" war perfekt, die Weiterverpflichtung von Wallace ist nun das erste große Highlight in den Kaderplanungen der Raubkatzen in der basketballfreien Zeit. Jonathan Wallace - ein Scorer, gefährlicher Distanzschütze und fast ohne Fehler von der Freiwurflinie. 

Ganz klar, Wallace genoss in den Planungen für die neue Saison höchste Priorität. Dass jedoch bereits zu einem derart frühen Zeitpunkt die Zusage des Scharfschützen aus den USA die Tübinger erreichte, konnte sicherlich nicht erwartet werden. Das macht schon jetzt Lust auf die neue Spielzeit, denn der nebenberufliche Rinderwirt aus Harvest/Alabama kann beeindruckende Statistiken aufweisen: mit 14,6 Punkten war er der neuntbeste Korbjäger nach der Hauptrunde in der Saison 2013/2014, von der Linie erlaubte sich der US-Amerikaner von 88 Versuchen nur vier Fahrkarten (Quote bei 95,5%) und jenseits der Dreipunktelinie traf er Würfe zumeist aus unglaublichen Entfernungen. Mit einer Erfolgsquote von 41,4 Prozent aus der Distanz zählt er zweifelsohne zu den besten Shootern der Beko BBL. 

Aktuell gibt es für den 28-Jährigen viel zu tun. Jedoch steht der Basketball derzeit nicht im Vordergrund, vielmehr arbeitet Wallace auf der familieneigenen Rinderfarm. Für Wallace immer eine wichtige Quelle, um Kraft für eine weitere Saison als Basketballprofi in Europa zu sammeln. Doch Basketball ist natürlich die große Leidenschaft und der Hauptberuf des Spielers mit der Nummer vier, sodass er zehn Tage nach seiner Rückkehr in den USA schon wieder an seinem ehemaligen College an der Georgetown University trainierte. Gleichzeitig besuchte er eine seiner zwei Schwestern. 

Zu seiner Vertragsverlängerung äußerte sich der US-Amerikaner wie folgt: 
"Ich freue mich auf eine weitere Saison bei den Tigers. Ohne Frage, ich habe mich in Tübingen sehr wohl gefühlt, das war natürlich auch ein wichtiger Faktor für meine frühe Entscheidung. Sportlich hatten wir trotz einer schwierigen Saison ein Happyend. Ich hoffe, dass wir in der neuen Runde weniger Verletzte haben und eine gute Saison spielen können", berichtet Wallace aus der Heimat. 

Igor Perovic: "Ich bin glücklich, dass er sich für Tübingen entschieden hat." 

Die Tübinger sind mit der Weiterverpflichtung des letztjährigen Topscorers im Team natürlich hochzufrieden. Tigers-Cheftrainer Perovic kann auch in Zukunft auf seinen Wunschspieler zählen: "Walllace ist einer der besten Freiwurf-und Distanzschützen in der Beko BBL. Es ist immer wichtig, so einen qualitativ guten Spieler in einer Mannschaft zu haben. Er wird auch in der neuen Spielzeit eine wichtige Rolle bei uns einnehmen. Mit ihm und Spielmacher Branislav Ratkovica sind wir auf den kleinen Positionen nun gut aufgestellt. Insgesamt bin ich sehr glücklich, dass er sich erneut für Tübingen entschieden hat", erklärt der 40-jährige. 

Zur Person Jonathan Wallace: 

Wallace wurde am 16. Mai 1987 in Huntsville/Alabama geboren. Seine Zeit am College verbrachte der 1,87 Meter große Guard an der renommierten Georgetown University in der Hauptstadt Washington. Schon früh zeigte sich, dass Wallace besonders aus der Distanz und von der Linie hocheffektiv punkten kann. In vier Jahren kam er auf einen Durchschnitt von starken 43,2%, auch von der Freiwurflinie war er eine sichere Bank (81,3%). In seinem Abschlussjahr kam der Führungsspieler der Georgetown Hoyas in der Big East Conference auf 10,7 Punkte, 2,6 Assists und 2,1 Rebounds. Wallace kam am College insgesamt auf über 1000 Punkte, erzielte 240 Dreipunktewürfe und erzielte seinen persönlichen Punkterekord (26 Zähler) bei der 70:77-Niederlage gegen die Syracuse University. Trotz sechs von sieben Dreiern konnte der heute 28-Jährige die Niederlage seines Teams jedoch nicht verhindern. Seine Bestmarke in der Beko BBL datiert vom 17. April 2014, als ihm 37 Punkte im Spiel bei RASTA Vechta gelangen. Vor seinem Engagement in Tübingen spielte Wallace ein Jahr in Belgien, davor stand er zwei Jahre beim FC Bayern München unter Vertrag. An der Seite 
von Aleksandar Nadjfeji und Bogdan Radosavljevic stieg er im Jahr 2011 mit den Münchenern ins deutsche Basketball-Oberhaus auf. Im Sommer 2013 wollte der 28-Jährige unbedingt wieder in die deutsche Liga wechseln. Tübingen sicherte sich daraufhin seine Dienste -und darf sich nach der Unterschrift von Wallace auf ein zweites Jahr mit dem US-Amerikaner freuen. Damit nimmt die neue Mannschaft der WALTER Tigers für die elfte aufeinanderfolgende Spielzeit in der Beko Basketball Bundesliga weiter merklich Konturen an. Mit Wallace, Julian Albus, Bratislava Ratkovica, Anatoly Kashirov und Bogdan Radosavljevic haben die Tübinger bereits fünf Spieler unter Vertrag. Für die verbleibenden restlichen Spielerspots können 
sich die Raubkatzen nun gezielt auf die vermeintlich richtigen Akteure konzentrieren. Auch der Trainingsauftakt ist bereits terminiert: am Montag, den 11. August 2014, bittet Perovic nach der obligatorischen Medizinischen Eingangsuntersuchung seine alten und neuen Spieler zur ersten Trainingseinheit. Für die neue Saison hoffen die Tübinger auf eine deutlich ruhigere Runde -ein Nervenkrimi bis zum Saisonende muss nicht unbedingt wieder sein. Diesen Wunsch hat auch sicherlich die jüngste Weiterverpflichtung!

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport