FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Feel the Beard – Die wildesten Playoff-Bärte unserer Liga

Feel the Beard – Die wildesten Playoff-Bärte unserer Liga

Einer der wildesten Bräuche im Basketball ist der Playoff-Bart. Frei nach dem Motto: „Wer rasiert, verliert“. Wir haben für Euch die besten Bärte der letzten Jahre zusammengestellt.

Anton Gavel

DER Playoff-Bart überhaupt. Anton Gavel  und sein Ungeheuer von Bart. Laut WWF gibt es einige bedrohte Tierarten, die weltweit nur noch in Antons Gesichtsdschungel vorkommen:

Pedrag Suput

Ein Yeti von einem Mann. Wurftäuschungsakrobat Peja Suput fünf Minuten nach der letzten Rasur:

Per Günther

Schnörres, Oliba, Porno-Balken, Popelbremse - Per Günther lässt den Oberlippenbart neu aufleben. Sein Motto: weniger ist mehr!

Steven Esterkamp

Dreier aus der Hüfte knülzen ist das Eine, Bart wachsen lassen das Andere. Steven Esterkamp stellt sich bei beidem sehr gut an.

John Goldsberry

Holzfällerbart und knallharte Spielweise, fehlt nur noch das Flanellhemd unter dem Trikot. Und danke der Nachfrage: Ja, mit Karos!

Kyle Weems

I want you! Kyle Weems macht einen auf Uncle Sam und trägt den Old Dutch neu auf.

Maik Zirbes

Nein, auch wir wussten nicht, was für ein großer D’Artagnan-Fan Maik Zirbes tief drinnen ist. Und auch über wen der Hobby-Musketier hier gerade stopft, wissen wir nicht, aber vermutlich ist es Kardinal Richelieu:

Sven Schulze

Der graue Wolf unter den Bärten oder auch: Der mit dem Schulze tanzt!

Brandon Thomas

Brandon Thomas ließ vergangenes Jahr gegen Bamberg kräftig wachsen. Und wenn wir einen unserer Profis aussuchen müssten, der in punkto Gesichtsteppich in absehbarer Zeit James Harden Konkurrenz machen könnte, wäre der Dragons-Swingman unsere erste Wahl:

Quantez Robertson

Fasse es bitte nur als kleinen Denkanstoss auf, Quantez: Wie geil würde dein Bart bitte mit Dreadlocks aussehen?

Tibor Pleiß

Und die gewaltigste Nummer natürlich am Ende ... Holt Kinder und Frauen von der Straße und verschließt die Türen: Was Tibor Pleiß nach sechs Wochen ohne Rasur am Kinn spazieren trägt, verdient eine eigene Postleitzahl:

 

 

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport