FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Frankfurt holt Aaron Doornekamp / Burtschis Vertrag suspendiert

Frankfurt holt Aaron Doornekamp / Burtschis Vertrag suspendiert

Die FRAPORT SKYLINERS haben Flügelspieler Aaron Doornekamp verpflichtet. Der kanadische Nationalspieler erhält in Frankfurt einen Vertrag für die Saison 2014/15 mit Option auf die darauf folgende Spielzeit. Die FRAPORT SKYLINERS reagieren durch die Verpflichtung von Doornekamp auf das vorzeitige Karriereende von Jacob Burtschi. Der 30-Jährige hatte nach seiner erfolgreich überstandenen Rückenoperation den Verantwortlichen nach Saisonende mitgeteilt, dass er seine aktive Karriere beenden möchte. Sein Vertrag wurde daraufhin suspendiert.

Doornekamp spielte in der vergangenen Saison bereits in der Beko BBL und war bei den New Yorker Phantoms Braunschweig aktiv. Dort zeigte er seine Vielseitigkeit in 34 Spielen bei rund 30 Minuten Einsatzzeit mit durchschnittlich 8.8 Punkten, 5.7 Rebounds, 1.4 Steals und einer Trefferquote von jenseits der Dreipunktelinie von 37.4% (55/147). Mit insgesamt sechs sogenannten ´Double-Doubles´ (zweistellige Werte in bestimmten statistischen Kategorien; im Falle von Aaron waren es Punkte und

Rebounds) belegte er einen geteilten zweiten Platz in der Bestenliste der vergangenen Beko BBL-Saison. Vor seinem Engagement in Braunschweig spielte der 2.01 Meter große Flügelspieler drei Jahre in Italien für Caserta.

Jacob Burtschi: „Abstand zum Basketball zu gewinnen fühlt sich für mich im Moment als die richtige Option an. Ich habe immer noch Probleme mit dem Rücken und musste zudem einige familiäre Angelegenheiten klären. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, insbesondere weil die FRAPORT SKYLINERS eine tolle Organisation sind und der Club für mich wie ein zu Hause fern von zu Hause geworden ist. Ich halte mir die Tür für eine mögliche Rückkehr offen, aber im Augenblick kann ich mich nicht zu 100% dem Basketball verpflichten.“

Gunnar Wöbke (geschäftsführender Gesellschafter FRAPORT SKYLINERS): „Als Jake mir gesagt hat, dass er plant seine Karriere vorzeitig zu beenden war ich zunächst sehr überrascht, aber auch dankbar, dass er uns so frühzeitig informiert hat. Wir hatten so Zeit, uns auf dem Transfer-Markt umzusehen und nach Ersatz Ausschau zu halten. Ich glaube, es ist allen klar, welch wichtige Rolle Jake in unserem Team auf und neben dem Feld innehatte. Jake ist nicht nur ein hervorragender Dreier-Schütze und Allrounder, sondern insbesondere ein unglaublicher Fighter und vorbildlicher Mannschaftsspieler.

Ich denke jeder hat gesehen, wie die Ergebnisse der Mannschaft nach seiner überstandenen Rückenoperation nach einer sehr langen Durststrecke Woche für Woche wieder besser wurden. Wir bedanken uns sehr bei Jake für seine beiden Zeiten bei uns und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft, insbesondere natürlich Gesundheit. Wir sind froh, dass wir nun mit Aaron Doornekamp einen ähnlichen Spielertyp , der ebenso fightet, verpflichten konnten.“

Aaron Doornekamp: „Ich freue mich sehr auf die Möglichkeit in Frankfurt zu spielen. Gordon Herbert ist ein großartiger Trainer und ich bin mir sicher, dass er mir helfen kann, mich als Spieler weiterzuentwickeln. Über Frankfurt habe ich nur Gutes gehört und ich freue mich darauf in der Stadt zu leben und Teil der FRAPORT SKYLINERS Organisation zu sein. Als Spieler möchte ich dem Team helfen, indem ich hart arbeite, intensiv und für die Mannschaft spiele. Ich bin bereit loszulegen.“

Gordon Herbert (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): „Aaron gibt uns Erfahrung auf internationaler und europäischer Ebene, denn er war bereits für die kanadische Nationalmannschaft, in Italien und in Deutschland aktiv. Er kann beide Flügelpositionen spielen und ist nicht nur sehr vielseitig, sondern spielt auch sehr taff.“

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Simba Dickie Group Kinder plus Sport