FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Johannes Voigtmann: Schaulaufen vor den NBA-Scouts in Treviso

Johannes Voigtmann: Schaulaufen vor den NBA-Scouts in Treviso

FRAPORT SKYLINERS Center Johannes Voigtmann wurde zum renommierten Basketball-Camp in Treviso eingeladen und wird vom Samstag, 7.Juni, bis Montag, 9.Juni, vor den Augen von hochklassigen Trainern, Scouts und Managern vorspielen.

Das alljährliche ´Vorspielen´ der besten Basketball-Talente aus ganz Europa in Treviso (Hier geht's zur Camp Homepage) gilt als das angesehenste internationale Camp, welches vor der NBA-Draft (Auswahlverfahren der NBA-Teams der besten Nachwuchsspieler) am 26. Juni in New York stattfindet. Die besten internationalen Talente versammeln sich in Treviso, um bei dem dreitägigen Trainingslager vor Trainern, Managern und Spieleragenten ihr Können zu demonstrieren. Bereits

70 Teilnehmer des Camps wurden in der Vergangenheit in der ersten oder zweiten Runde des NBA-Drafts ausgewählt, darunter Stars wie Serge Ibaka (Oklahoma City Thunder), Danilo Gallinari (Denver Nuggets) oder Nicolas Batum (Portland Trail Blazers).

Unter den Augen der Camp-Trainer diverser NBA-Clubs (unter anderem der Atlanta Hawks, Dallas Mavericks, San Antonio Spurs) möchte Frankfurts Johannes Voigtmann beweisen, dass er zur europäischen Basketball-Talentelite gehört. Mit 8.1 Punkten, 4.9 Rebounds und einer Effektivität von 10.6 im deutschen Basketball-Oberhaus überzeugte der 21-jährige in dieser Spielzeit.

Bestandteile des Camps sind unter anderem diverse Stationen an denen bestimmte basketball-spezifische Bewegungsabläufe demonstriert werden, Fünf-gegen-Fünf Spiele sowie Vorträge ehemaliger Basketball-Größen wie Vlade Divac.

„Die Einladung zum Camp ist eine große Ehre für mich. Es ist eine gute Möglichkeit, sich mit einigen der besten Spieler Europas zu messen und zu sehen, wo man selber steht. Ich will zeigen was ich kann und mit vollem Einsatz zu Werke gehen. Ich denke, dass ist das Einzige was man machen kann.

Ich will einfach annehmen was auf mich zukommt und das Beste draus machen“, zeigt sich der 2.11 Meter große Center ehrgeizig.

„Wir freuen uns sehr für Johannes. Er hat im letzten Jahr einen großen Schritt in seiner Entwicklung gemacht und sich diese Einladung redlich verdient. Ich bin fest davon überzeugt, dass er einen sehr positiven Eindruck hinterlassen wird“, so FRAPORT SKYLINERS geschäftsführender Gesellschafter Gunnar Wöbke.

Die Wechselbörse 2017/18

Immer auf dem aktuellen Stand!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Ranko Kinder plus Sport