FB Twitter Instagram YouTube Google+
News
Marc Liyanage wechselt vom Meister Göttingen zum MBC

Marc Liyanage wechselt vom Meister Göttingen zum MBC

Der Mitteldeutsche Basketball Club hat einen neuen Spieler für die wichtigen deutschen Spots verpflichtet. Marc Liyanage wechselt vom Pro-A-Meister BG Göttingen zum MBC. Der 1,98 Meter große Spieler wird bei den Wölfen die Position des Small Forwards besetzen und damit als Ersatz für Walter Simon fungieren. Marcus Hatten und Angelo Caloiaro kehren hingegen nicht zum MBC zurück.

Nach der Ausleihe von Walter Simon nach Chemnitz hat sich der Mitteldeutsche Basketball Club mit einem Akteur für die deutschen Spots verstärkt. Marc Liyanage kommt von der BG Göttingen zu den Sachsen-Anhaltern. Mit den Niedersachsen feierte der 24-Jährige die Meisterschaft der Pro A und den damit verbundenen sportlichen Aufstieg in die Beko BBL. Im Aufstiegsteam war der Neuzugang ein Rollenspieler, der in 35 Partien zum Einsatz kam und dabei im Schnitt gut zehn Minuten auf dem Parkett stand. Diese Spielzeit setzte er in 3,2 Zähler und 1,7 Rebounds im Schnitt um. Cheftrainer Silvano Poropat über seinen neuen Schützling: „Es ist spannend, dass Marc in den letzten zwei Jahren mit unterschiedlichen Teams zweimal sportlich aufgestiegen ist. Ich denke, das ist kein Zufall, vor allem, weil beide Coaches sich jeweils in den Play-Offs auf ihn verlassen haben und er dort jeweils wichtige Rollen spielte. Ich denke auch, dass Marc in der 1. Liga eine Rolle spielen kann, hier soll er seine Qualitäten als Verteidiger und Werfer einbringen. Ich bin mir sehr sicher, dass er uns weiterhelfen wird und freue mich auf die Zusammenarbeit.“ Beim MBC trifft Marc Liyanage auch auf einen alten Bekannten, denn schon in Jugendzeiten hat er zusammen mit Malte Schwarz in Hamburg beim Bramfelder SV gespielt. 

Seit 2008 feierte der gebürtige Hamburger, dessen Vater aus Sri Lanka stammt, zwei Meisterschaften und eine weitere Finalteilnahme in den Pro-A-Play-Offs. 2007/2008 begann Marc Liyanage beim Bramfelder SV in der 2. Regionalliga und beendete die Saison an der Tabellenspitze, seine erste Meisterschaft stand zu Buche. Im Folgejahr ging der 24-Jährige sowohl in der 1. Regionalliga, als auch in der NBBL auf Korbjagd. Gerade in der NBBL war er einer der Leistungsträger seiner Mannschaft. Damals kreuzten sich auch die Wege der Mitteldeutschen mit dem Spieler, der mit seinem Einsatz dem Bramfelder SV zum Sieg über die Nachwuchs-Wölfe verhalf. Es folgte der Schritt nach Nördlingen in die Pro A, wo das Nordlicht parallel mit einer Doppellizenz in der 2. Regionalliga spielte. 2010 zog es den 1,98 Meter großen Hünen in die USA an die Delta State University, um dort Erfahrung in der NCAA2 zu sammeln. Zurück in Deutschland schloss sich der Small Forward den Giants Düsseldorf an, mit denen er auf Anhieb in das Halbfinale der Pro-A-Play-Offs einzog. 2013 dann der nächste große Erfolg: in Düsseldorf feierte Marc Liyanage die Vizemeisterschaft, bevor er in der abgelaufenen Spielzeit mit der BG Göttingen ganz oben auf dem Siegertreppchen landete. 

Die Neuverpflichtung wird beim Mitteldeutschen Basketball Club die Trikotnummer neun tragen. „Ich bin sehr dankbar, nach den letzten drei Jahren in der Pro A mit zwei sportlichen Aufstiegen vom MBC die Chance zu bekommen, mich an das höchste Basketball-Niveau in Deutschland heranzutasten. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Silvano und meine neuen Teamkollegen. Mein Ziel für nächste Saison wird es sein, mir meinen Platz im Team zu erkämpfen und dem Team so gut es geht zu helfen, um an die hervorragende letzte Saison anzuschließen“, freut sich Marc Liyanage. 

Gleichzeitig gibt es zwei weitere Abgänge aus dem Vorjahreskader. Marcus Hatten und Angelo Caloiaro kehren nicht zum MBC zurück. Team Manager Martin Geissler: „Angelo und Marcus waren in der vergangenen Saison maßgeblich an unserem erfolgreichen Abschneiden beteiligt. Dafür sind wir ihnen über alle Maßen dankbar. Wir wünschen den Beiden nur das Beste für ihre private und sportliche Zukunft und unsere Türen werden auch künftig für sie offen stehen!“

Spielerprofil: 

Name: Marc Liyanage
Geburtstag: 09.02.1990
Nationalität: Deutschland
Größe: 198 cm
Position: Small Forward
Letzte drei Stationen: BG Göttingen, Giants Düsseldorf, Delta State University (USA).

Foto: BG Göttingen 

 

easyCredit TOP FOUR

Jetzt Tickets sichern!

Telekombasketball.de

Alle Spiele LIVE und in HD!

easyCredit Telekom TipBet Spalding Kinder plus Sport